Tutorial Strandkleid – der Sommer kann kommen!

Wie schon zuvor erwähnt, haben wir an unserem langen Wochenende in Scharbeutz eine breite Temperaturpalette geboten bekommen 😉 Von Junior springt in die Ostsee bis wir ziehen die Winterjacken wieder an! Und das Mitte Mai!!
Die folgenden Fotos sind von Freitag, da gab’s so gar nichts zu nörgeln…

Habt ihr mal versucht, für ein schönes Foto ein Eis zu schlecken?? Wir haben uns fast weggeschmissen…

Ein Foto ging grad so… 😉

Kleines Tutorial?: 
Für das trägerlose Kleid suchst du ein tailliertes Shirt oder Kleid aus deinem Schnittmusterberg. 
In Höhe der Achsel schneidest du das Schnittmuster von Achsel zu Achsel auseinander oder knickst es um. Von der Achsel nach unten habe ich den Stoff leicht A-förmig in 80cm Länge zugeschnitten. Nach oben gibst du eine Zugabe von etwa 6cm.
Die beiden Teile an einer Längsseite zusammennähen. Nun die obere Nahtzugabe (also 6cm) nach innen klappen und zwei Tunnel (mit einem elastischen Stich) absteppen. Ein Gummiband am eigenen Körper mit leichter Spannung abmessen und jeweils eins durch den Tunnelzug fädeln…
…an den Enden kurz feststeppen, damit es nicht herausrutscht.
Einen ca. 7cm breiten Streifen über die gesamte Breite des Kleides zuschneiden und unter der Brust feststecken. Mit 3 elastischen Nähten feststeppen, so dass wiederum 2 Tunnel entstehen. Durch diese werden ebenfalls zuvor (unter der Brust) abgemessene Gummibänder gefädelt.

Nun noch die offene Seitennaht schließen und den Saum umnähen.
Und beim nächsten Sonnentag gehts ab an den Strand oder den See oder in den Garten oder Stadtpark, auf’s Feld… 😉

Stoff: paisley-bluegreen (Designer: enemenemeins) von lillestoff (sponsored)

Macht’s gut und laßt euch nicht ärgern 😉 Hier geht’s in die zweite Woche Kita-Streik…

11 Kommentare

  1. Hey Danie, wie immer geniale Fotos! Und tolles Tutorial 🙂
    Wir ziehen jetzt einfach alle Strandkleider an, da bleibt dem Sommer gar nix anderes übrig, als Einzug zu halten!
    Und Respekt….. 2 Wochen KiTa Streik und das Zuhause *grrrr*
    Demnächst streiken wir Mamis einfach und holen die Kids mittags nicht mehr ab *lach*
    Hab einen schönen Tag, lieben Gruß, Sandra

  2. Tolles Kleid und wunderschöne Fotos! Ich will Sommer!
    Liebe Grüße, Lee

  3. eenzschartsch sagt: Antworten

    Sehr süss dein Kleid. Viel Spaß im zwangsfrei 🙂 ich hab mein Kind glücklicherweise in einer Waldorfeinrichtung, da wird geackert, geackert, geackert und nicht so viel gemeckert 🙂

    LG Katrin

  4. Traumhafte Fotos trotz- (oder gerade wegen 😉 ) dem Lachanfall!
    LG Elke

  5. Was für ein tolles Kleid und wunderbare freudige Fotos! Danke für dein Tutorial! Das werde ich vielleicht so in der Nacht vor unserem Sommerurlaub dann nachnähen….denn bei mir ist leider immer alles auf den letzten Drücker : )
    GLG Uli

  6. Ach Danie, da kommen Urlaubsgefühle auf – aber noch eine Woche, dann ist es auch hier endlich so weit 🙂
    Danke für das Tutorial, das ist ja noch einfacher als ich dacht, cool!

    Du siehst wie immer super aus. Kisses, Miri

  7. Toll und so einfach!! Du siehst wie immer umwerfend aus, die Bilder wecken Sehnsucht nach Meer und Urlaub… Liebe Grüße!

  8. Ich kann es mir bildlich vorstellen, was ihr für ein Spaß bei den Eisfotos hattet! Lach…
    Ein tolles Kleid! Und doch Recht einfach in der Herstellung, wenn man weiß wie es geht! 😉 Vielen Dank für die Idee! :-*

  9. JANuAry trifft JuNE sagt: Antworten

    Wunderschön, liebe Danie! DU und Dein Kleid!
    Und die "Outtakes" vom "Eis-Schlecker-Shooting" sind megageil! Du sieht so toll aus, wenn du lachst!
    Der Stoff ist natürlich wieder einmal superschön und dein Tutorial gefällt mir richtig gut… ich würde aber noch ein paar Träger ranbasteln, weil ich immer das Gefühl hätte, da rutscht alles weg (vor allem wenn sich Madame Tochterkind sich mit voller Wucht an einen ranschmeißt)
    Liebe Grüße!
    Jana

  10. Vivien Hüttenrauch sagt: Antworten

    Ich habe dein Kleid schon auf Instagram bewundert und bin von deinen Fotos total verzaubert. Ein so schönes Sommerfeeling kommt da rüber und das Kleid steht dir einfach hervorragend. Wirklich klasse. Dein Tutorial hört sich super an und kommt wie gerufen, da auf meiner To-sew – Liste ein langes Sommerkleid oberste Priorität hat, nur bisher der richtige Schnitt gefehlt hat. Danke!
    Alles Liebe, Vivien

  11. Kann das sein, dass Du eigentlich Deinen Beruf verfehlt hast???? Du bist so irre kreativ und eine Bombenidee nach der anderen platzt aus Dir heraus. Wie hast Du es vor dem Bloggen ausgehalten? Das ist hochspannend bei Dir, was als nächstes passiert….

Schreibe einen Kommentar