Ebook jErik – Herrenjacke mit Kapuze oder Kragen

Lange Zeit hat der Herzensmensch keine von mir genähten Sachen haben wollen. Mittlerweile gibt es doch ein paar Teile von mir in seinem (kleinen) Teil des Kleiderschrankes 😉
Und nun, natürlich auch in Anbetracht meiner verbesserten Fähigkeiten an der Nähmaschine, kam er mit dem Wunsch einer Sweatjacke zu mir. Natürlich eine genaue Detailbeschreibung inklusive!

Und so entstand jErik. Eine Namensableitung meiner jErika. Danke, Oktoberglück 🙂

Das Ebook jErik enthält eine ausführliche bebilderte Nähanleitung und das Schnittmuster in den Größen s bis xl.
jErik kann mit einer Kapuze oder einem hohen Kragen genäht werden.

Extragroße Eingrifftaschen waren gewünscht. Ebenso die Teilungen im Vorder- und Rückteil.
In der Anleitung ist auch das Verarbeiten einer unsichtbaren Gummikordel mit Stopper im Saum erläutert.

Da immer mal wieder die Frage gestellt wird:
Ich habe mir für das untere Prülla-Logo bei einem Stempelservice per Datei einen Prülla-Stempel fertigen lassen (Kosten etwa 12 €). Mit Stoffstempelfarbe (meine ist von StazOn) auf SnapPap gestempelt, aufgenäht, fertig. Beide Jacken haben schon einige Wäschen hinter sich. Top!

Stoff Kapuzen-jErik: Strickfleece vom Lagerverkauf Aktivstoffe

Stoff Kragen-jErik: melierter Sweat von Stoffe Hemmers

Und wieder haben mir meine Probenäherinnen beiseite gestanden. Vielen Dank, Mädels! Und ein gaaanz fettes „Danke schön“ geht an die Männer!!! Für einige sind es die ersten „mit Kopf“- Fotos 😉 überhaupt. Das freut mich ganz besonders.
Nach den ersten Exemplaren, die in der Probenähgruppe gezeigt wurden, kamen einige Lacher auf – denn bis dahin hatten fast alle „blau“ vernäht. Männer eben.
Und doch bewiesen noch einige „Mut zur Farbe“ 😉 
Hier siehst du einige Designbeispiele zu jErik:
Michaela von miss mifefe
 
 
Miriam von Mecki macht (bei Pinterest, ohne Blog)

Christiane von chrissibag

Gabriele von Die kreativen Adern

Veronika von Tag für Ideen

Klasse, oder?!!
Zum Ebook gelangst du mit einem *klick* auf’s untere Bild. 
Bis zum 19.10.15 (24 Uhr) gibt’s 15 % Entdecker-Rabatt!

http://de.dawanda.com/shop/Pruella

Unter meinem Header gibt es die Seite „eure Designbeispiele„. Schau dich um, hole dir Anregungen und verlinke dort deine bzw. SEINE jErik!

Wer schon mal überlegen will, was noch fehlt für jErik:

Neben dem Obermaterial (180 cm bei einer Stoffbreite von 150 cm) und Jersey (ca. 40 cm x 80 cm für das Taschenfutter) benötigst du:

–    einen 70 cm teilbarer Reißverschluss
–    2 x 40 cm Reißverschluss oder ein entsprechend langes Stück
     Endlosreißverschluss mit 2 Reißern
–    Bündchen (ca. 50 cm x 15 cm) oder Falzgummi für die Ärmel (ca. 60 cm)

Je nach Bedarf zusätzlich:

–    4 Ösen (2 für die Kapuze, 2 für den Saum)
–    1 m Kordel für die Kapuze
–    1,20 m Gummikordel und 2 Kordelstopper für den Saum


Kleiner Tipp am Rande (mit einem Zwickern!): 
DU weißt, was deinem Mann steht! ER kann sich am Bildschirm auf Grund eines 5 cm x 5 cm großen Farbausschnittes für Stoff oder einer 2 m x 1,40 m großen „Decke“ KEINE fertige Jacke VORSTELLEN!!
Zumindest meiner kann das nicht 😉 Also machen!!! 😀
Ich werde aber sehr gern von deinen Erfahrungen lesen. Man lernt ja nie aus, nech?! 😉
Jetzt bin ich gespannt, wer für seinen Mann, Sohn, Enkel, Stiefkind, Bruder, Cousin… näht!

55 Replies to “Ebook jErik – Herrenjacke mit Kapuze oder Kragen”

  1. Moin Danie,
    der Schnitt bzw. die fertigen Jacken sehen klasse aus, Softshell ginge sicher auch. Super, deine SnapPap-Details finde ich klasse. Am Besten aber den Kommentar ganz unten. Danke für den Schmunzler.
    Lieben Gruß,
    Petra

  2. Ich bin platt!! Einfach perfekt.
    LG
    Christine

  3. Du hast mich zum lachen gebracht…um die Uhrzeit!!! Die "Stoffdecke" ist bei uns auch immer so ein Thema auch wenn es für mich bestimmt ist 🙂
    Das Schnittmuster sieht toll aus, wäre echt was für meinen Mann, klar in schwarz oder blau 🙂
    Liebe Grüße,
    Lee

  4. Man, wieso jetzt erst!!!!!!!!!!!!!!!
    Das ist der ultimative Schnitt!
    Hab ich an Mannes Softshelljacke herumgetüfftelt, denn es sollten Reißverschlusstaschen sein und natürlich auch Innentaschen (!)
    Es ist eine schöne Jacke herausgekommen, doch mit deinem Schnitt!
    Egal, Jacken braucht der Mann.
    Achso, meine Jerika wurde sehr bewundert!
    Tolle Schnitte.
    Tip: Tutorial für Innentaschen, diese kann man gut mit einfassen ( Saum, Seitennaht u.s.w.)

    Herzlichen Dank
    Jeannette

  5. Oh super genau sowas habe ich gesucht.
    Mein Mann sucht sich die "Decken" im Übrigen selber aus, er kann sich den Pulli aber auch selbst nähen…sicher nicht standart, aber auch nervig bei Farbdiskussionen.

    Schnitt wird definitiv gekauft.
    LG Iris

  6. Liebe Danie!
    Dein Mann kann sich echt nicht beschweren. Die Jacke sieht aus, wie gekauft. Nee, noch viel besser!! Super!
    Tolles Schnittmuster!
    LG Doro

  7. Die Jacke sieht klasse aus und kommt auf meine ToDo-List.
    Ich finde es auch schön dass Du beim Kaputzenpulli auf breite Bündchen verzichtet hast und den schmalen Ärmelabschluss gewählt hast.
    Ein toller Schnitt für Männer, nicht zu langweilig und wer es fetzig mag hat genügend Möglichkeiten sich auszutoben.

    Liebe Grüße von Gitte

  8. #yeahyeahyeah!!! 😀

  9. Super Schnitt! Ich halte ja schon länger die Augen auf, aber nun hab ich wohl was für meinen Mann gefunden 🙂

    LG
    Corina

  10. Gabriele Terwolbeck sagt: Antworten

    Liebe Danie,
    Du hast Dich wieder mal selbst übertroffen und ich freu ich immer noch wie Bolle das ich dabei sein durfte!
    Meine beiden Männer sind begeistert und fordern mehr, ein besseres Kompliment kann es fast nicht geben.
    Ganz viel Erfolg, Danke und
    ganz ganz liebe Grüße
    Gabi

  11. Lara 1000stoff sagt: Antworten

    Sieht super aus – damit könnte ich auch meinen Kerl ködern! Würdest Du sagen, jErik ist schmal geschnitten? Das ist bei uns die alles entscheidende Frage…
    Liebe Grüße, Lara

  12. Haben, haben, haben will!
    Huch…gekauft…Mist…dabei wollte ich mich doch mit den Ebooks zurückhalten! Dieses hier machte es mir einfach zu schwer…zumal auch der Herr es haben wollte.
    Zum Glück ist hier am Wochenende Stoffmarkt…bei dem ich eigentlich ja auch nichts kaufen wollte…jetzt brauche ich aber Sweat!
    Danke, liebe Danie…das mit den guten Vorsätzen wird sowieso überbewertet.
    Lange Rede, kurzer Sinn! Eine geniale Jacke die unbedingt genäht werden MUSS!!!! Dass die Fotos auch klasse sind, erwähne ich jetzt mal nicht! 😉
    Liebe Grüße
    Charlie

  13. Das sind wirklich mega tolle Teile geworden! Tolles Schnittmuster und schöne viele Designbeispiele. Ich bin mal wieder verliebt in die Details!
    Aber Pech für Herrn Reetselig. Erst mal bin ich dran! Trotzdem Klasse!
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

  14. Wow, deine beiden Teile sind ein absoluter Traum!!! Richtige Hingucker – ich bin mega begeistert! Die Designbeispiele deiner Probenäherinnen sind auch echt klasse geworden. Ein toller Schnitt! Mal sehen, ob ich mal für Papa und das Bruderherz nähe. 😉

    Lieber Gruß
    Steffi

  15. Mucksy Maus sagt: Antworten

    Ein Wort: WUNDERSCHÖN! Wie cool, dass mein Mann am WE auf die Idee kam er brauche ein Fleecejacke und noch cooler, dass Michi von MissMifefe mir mal gesteckt hat bis Dienstag zu warten als ich sie gefragt habe ob sie denn so was schon mal genäht hat und irgendwo einen Schnitt entdeckt hat, haha. Lachen musste ich im Post als es zum Logo kam, weil echt das habe ich mich beim letzten Post schon gefragt, wo die geilen Teile herkommen 😉
    LG, ich bin dann mal bei Dawanda….
    Sylvia

  16. Was freue ich mich dass der Schnitt endlich raus ist. mein Mann wartet schon auf seine Jacke! Am besten finde ich ja deinen kleinen Tipp. *grins* ja das ist so eine Sache mit der Vorstellung. Aber ich habe meinem Schatz einfach deine Bilder gezeigt und das reichte. Kannste machen war die Antwort. 🙂
    LG Micha

  17. Beim Anschauen lief grad mein 13-jähriger vorbei. "Sieht cool aus" – was will man mehr. Großes Kompliment an Dich, jErik ist klasse geworden und bei meinen vielen Männern komme ich an dem Schnitt wohl nicht vorbei… Vielleicht schaff' ich es ja in den nächsten Wochen.
    Viel Erfolg und liebe Grüße aus dem nebeligen Süden
    Ines

  18. hihi… klar, schwarz oder blau 😉

  19. Yeah! Vielen Dank und viel Spaß beim Nähen. Liebe Grüße

  20. Hey Lara. Vielen Dank! Im Schnittmuster ist einmal die gerade Breite und auch eine taillierte eingezeichnet. Ich nähe die taillierte und verschmälere meist noch ein klein bißchen mehr für den Mann. Insgesamt fällt der Schnitt aber eher bequem aus.
    Liebe Grüße

  21. Vielen Dank!! Ja, der Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt 😉 Und die Bündchenvariante liebe ich auch sehr 🙂 Liebe Grüße

  22. Daaaanke! Nein, er beschwert sich auch nicht mehr ;-))) Liebe Grüße

  23. Hey Iris. Echt, dein Mann näht dann selber?? Coool! Da gibt's dann wahrscheinlich nicht nur Farb- sondern auch Fachdiskussionen, oder? Liebe Grüße

  24. 😉 hihi… jetzt ist er ja da. Aber ist doch auch toll, wenn man was selbst hingetüftelt hat, oder? Liebe Grüße

  25. hihi super, das mehrere Hobby Näherinnen dieses "Problemchen" mit den Männern haben.
    Ich finde die Jacke echt super super schön und werde mir für den Winter dein eBook vornehmen

    Vielen Lieben Dank für so eine tolle Bereicherung.

    Liebe Grüße Lisa

  26. Hi Dani!
    Der Göttergatte hat gleich Bedarf angemeldet … 😉 Wollte sie eigentlich nur zeigen und zurück kam ein: ja, die mit dem Stehkragen … oder hab ich zuviel blau …… also: großes Kompliment! und (hihi zu der Farbtondiskussion, vielleicht gibts bei uns noch ne Moosgrüne Variante)
    Aber nun was ganz anderes: Woher kriegst Du das "Zusatzmaterial" in den passenden Farbtönen? Ich tue mich im www da immer total schwer, dass RV lang und Kurz und diese Elastikband zudammenpassen? Ich wär echt dankbar für nen Tip …
    LG
    Zimbi

  27. Tolle Jacke, und da ich hoffe, dass diese genauso gut passt wie die jErika, werde ich das Schnittmuster bestellen, Stoff kaufen und hoffen die Zeit zum nähen bald zu finden 😉 LG Anja

  28. Pepelinchen H. sagt: Antworten

    Ohohoh – das wäre doch die passende Weihnachtsüberraschung für den Liebsten! Die Schnittführung ist ja toll! Ich finde das orangenen Nähbeispiel ja echt Hammer! …. na dann muss ich wohl zuschlagen, bis Weihnachten ist ja schließich nicht mehr lang 🙂

    Liebe Grüße
    Petra

  29. Die Jacke sieht prima aus. Und auch die Probenähergebnisse machen Lust auf mehr.
    Und ich habe die Erfahrung, dass die Vorstellung bei Männern mit den Jahren besser wird. Mein Mann bekommt seit Jahren jedes Jahr eine neue Walkjacke. Mittlerweile kommt er auch mal mit zum Shoppen, oder wir gucken gemeinsam online. Also, Geduld haben.

  30. Mich würde ja brennend interessieren, wieso Dein Herzensmann so große Reissverschlusstaschen braucht :-))
    Aber mein Mann mag die ja auch total! Wahrscheinlich liegt das am "Sammler-und-Jäger-Gen"!!!
    Ich wünsch Dir ganz viel Erfolg mit dem neuen Ebook! Ich hab schon viele tolle Meinungen dazu gehört!
    Und die Nähbeispiele sind alle so schön!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

  31. Sieht großartig aus! So schnell habe ich noch nie einen Schnitt gekauft!!! Das soll was heißen! LG, Julia

  32. Hallo, ich habe eine Reißverschlussfrage aus leidiger Erfahrung: Von wo bis wo genau mißt der RV 70 cm? Wenn ich z.Bsp einen Prym RV kaufe, auf dem 70 cm steht, hat der dann die richtige Länge? Geht es hier um die an den Zähnen gemessene Länge = 70 cm + RV Band? Danke für eine kurze Info, der Schnitt kommt wie gerufen!!!

  33. Hallo D. Mit dem 70cm Reißverschluss ist ein handelsüblicher gemeint. Die gemessene Länge der Zähne ist dann etwas kürzer. Ich habe mich an der Bezeichnung in den Handarbeitsgeschäften orientiert. Ich hoffe, ich konnte damit weiterhelfen.
    Viele Grüße Danie

  34. Hallo Zimbi. Vielen Dank 🙂 Es freut mich, das bei mir immer alles stimmig aussieht 🙂 Die Reißverschlüsse habe ich aus dem örtlichen Karstadt und das Falzgummi aus dem örtlichen Stoffe Hemmers. Da ich weiß, welche Reißverschlüsse es hier in Lüneburg gibt, schaue ich auch, dass ich einigermaßen passende Stoffe bestelle. Mittlerweile hat man ja ein Auge dafür, was zusammenpasst. Und tatsächlich liegt manchmal auch das "Zusatzmaterial" von anderen Projekten, weil es eben zu dem damaligen nicht gepasst hat. Und dann habe ich bei einem anderen Projekt genau dafür Verwendung!
    DEN Tip kann ich leider nicht geben. 😉

    Viele Grüße Danie

  35. Vielen herzlichen Dank! Ich bin bei diesem Schnitt sowas von dabei! Danke für die schnelle Antwort – Daniela

  36. ohhhkay … schön , das es nicht nur mir so geht .. 😉 … ich werde dann mal wieder zu unserem Kurzwaren-Marktstand gehen …
    LG,
    Zimbi

  37. Hallo Danie, das ist ein ganz toller Schnitt, der meinen beiden Männern sicher auch gefallen wird!
    Alle gezeigten Jacken gefallen mir sehr, sehr gut und deine Stehkragenvariante ganz besonders.
    Ich bin begeistert.
    Viele Grüße
    Marion

  38. Der perfekte Schnitt! Und rechtzeitig vor Weihnachten! Danke für die Arbeit und danke für die SnapPap-Anregungen! Sieht echt klasse und vor allem männlich aus! Auch die Art der Teilungen mag ich sehr! Gekauft isses auch schon und jErika gleich dazu. Habe mir zwar gerade erst eine Jacke genäht, aber mit etwas Quetschen ist im Kleiderschrank noch Platz für einen Kurzmantel. Das finde ich nämlich perfekt, da ich bis jetzt alle Jackenschnittmuster immer verlängern musste, die ich für mich benutzt habe.

    Liebe Grüße!
    Jenny

  39. Hallo liebe Danie,
    Oh MANN wie toll ist das denn…….
    Die Jacke muss ich unbedingt für meinen lieben Göttergatten nähen. Ist ja bald Weihnachten und Geburtstag hat er auch gleich danachund was soll man schenken wenn jemand alles hat und nix braucht……….etwas selbstgemachtes,oder?
    Ich will die unbedingt machen. Echt toll von dir. Ich mag das alles von dir. Mach weiter so.
    Liebe Grüße
    Martina

  40. So, der Schnitt ist wunderbar, die Jacke genäht, der Reißverschluss eingesetzt… ABER: Der Reißverschluss ist zu kurz :-/ . Daher noch mal als Feedback: Ich habe einen teilbaren Prym Reißverschluss gekauft, der laut Verpackung 70 cm lang ist. Das bedeutet in diesem Fall 70cm inklusive dem kleinen Überstand am oberen Reißverschluss, den man ja später abschneidet. Nun sind unten noch 10 cm Stoff am Saum übrig und ich wollte wie in der Anleitung beschrieben einfach unten 5 cm kürzen. Das wiederum kommt aber nicht mit den Nahttaschen hin, die ja 8cm über dem unteren Stoffrand aufhören… kannst Du mir folgen? Ich müsste ein Stück vom unteren Taschenreißverschluss mit umklappen + zunähen… Gebraucht hätte ich einen 75 cm langen Reißverschluss, ich werde wohl diesen noch mal raustrennen. Oder aber unten fehlt halt ein Stück RV – damit bin ich aber iirgendwie nicht so zufrieden. Aber die Jacke wird super, trotz allem großes Lob! Daniela

  41. Hallo Daniela. Ganz lieben Dank für deine Rückmeldung. Tut mir leid, dass du da jetzt auftrennen und ändern musst! Ich war davon ausgegangen, dass ein 70er RV genauso lang ist wie ein anderer. Ich werd' das auch mal im Auge behalten. Ich hoffe, du hast trotzdem Freude am Schnitt und an der Jacke.
    Viele Grüße Danie

  42. Wow, die näh ich meinem Lieblingsmann, stellt sich nur die frage wann, zwischen Hausarbeit und Referat oder anders rum. Hast du soooooooooooooo toll gemacht 🙂 Freu mich gleich so 🙂
    glG Melanie

  43. Hallo Danie,
    der Schnitt sieht klasse aus. Ich würde die Jacke gern für meinen Mann nähen, nur leider bin ich mir mit der Größe unsicher. Bei einer Größe von 1,90m hat mein Mann in den Kaufjacken i.d.R. die Größe XXL (wegen der Länge, nicht wegen des Umfangs 😉 ). Die Ärmel ggf. zu verlängern ist ja wohl kein Problem, nur bin ich mir nicht sicher, ob der Rest groß bzw. lang genug sein wird. Kannst Du mir sagen, wie die Größe XL ausfällt?
    Vielen Dank im Voraus.
    LG Petra

  44. Hallo Petra. Vielen Dank erstmal. Mein Freund ist 187cm, er war mein Maß für jErik. Da dürfte es also mit 3 cm mehr eigentlich kein Problem sein. Ich nähe für den Lieblingsmann hier die Gr. M in der taillierten Variante.
    Reicht dir das erstmal? Sonst gib gern Bescheid.
    Liebe Grüße Danie

  45. Hallo Danie,

    der Schnitt sieht super aus! Bin eigentlich über deine Fehmarn-Softshell-Jacke auf deinen Blog gekommen und hab das Schnittmuster auch schon zu Hause… Jetzt überleg ich gerade, ob ich nicht doch lieger jErik nehme. Was würdest du für Softshell empfehlen?

    Liebe Grüße
    Lena

  46. Hey Lena, vielen Dank erstmal. Tja, was soll ich dazu sagen? 😉 Ich habe damals an Fehmarn einiges geändert, aber Schnitt ist super. Und jErik ist auch super! Die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen. Sorry.
    Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest 😉
    Liebe Grüße Danie

  47. Hi Danie,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort! Hab mir jetzt die jErika gekauft. So hab ich die Anleitungen für Falzgummi und Reißverschlusstasche und bleib sonst beim Fehmarn. Guter Kompromiss, weil ich so gleich auch noch eine Jacke für mich planen kann ;-).
    Liebe Grüße
    Lena

  48. Als kleine Hilfe für alle Frauen mit großen Männern. Ich hab den Jerik ohne Saum genäht, aber die komplette Länge genommen + 2 cm zusätzlich. Reißverschluss entsprechend länger, dass Ganze in XL tailliert. Dann komplett mit Falzgummi eingefasst. Was soll ich sagen, die erste Jacke, die meinem 1,98 m großen Mann mal wirklich passt. Er wurde sogar von einem anderem Grroßen gefragt, wo er die gekauft hat :-). Mittlerweile ist Nr in Arbeit. Anleitung ist super. Liebe Grüße Silke

  49. Hallo Danie,

    ich möchte die tolle Jacke meinem Freund zu Weihnachten schenken. Jetzt bin ich mir aber mit der Größe unsicher. Vom letzen Messen habe ich folgende Maße von ihm: Brustumfang 104cm, Hüftumfang 106cm, Armbänder 60cm, Tailienumfang 99cm. Seine Kaufgröße liegt meist bei L oder wenn es eng ausfällt dann bei XL. Kannst du, mir da eine Größe empfehlen? Wollte nämlich eben das Schnittmuster zuschneiden 😉

    Liebe Grüße,
    Sina

    1. Hallo Sina. jErik fällt größengerecht aus. Ich denke, du solltest mit L hinkommen. Da bei deinem Freund die Hüfte etwas breiter ist als die Brust, würde ich jErik wahrscheinlich nicht nach unten schmaler, sondern gerade zuschneiden. Es kommt auch immer ein bißchen auf die Dehnbarkeit des Stoffes an. Am besten, du nimmst einen gut sitzenden Pulli oder eine Jacke von ihm und legst sie mal auf’s Schnittmuster, dann hast du einen Anhalt.
      Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße
      Danie

  50. Hallo Danie,
    Ich nähe gerade den jErik aus Softshell und überlege, ob ich die Nähe an den Armkugeln absteppe. Die anderen Nähte hab ich bisher gesteppt, da ich auch flache Nähte möchte. Was würdest du empfehlen?
    Aus welchem Material können die Ärmelpatches sein, oder sollte man die bei Softshell lieber weglassen?
    Danke für eine Antwort,
    Gruß Marion

    1. Hey Marion, das hört sich gut an. Ich würde die Nähte an der Armkugel absteppen, sieht bestimmt gut aus und gibt der Naht noch mehr Halt. Die Patches kannst du aus Softshell oder einem anderen Stoff machen, ganz wie du magst und wie es zum Design der Jacke passt. Liebe Grüße Danie

  51. CodeX – Softshelljacke – Lotterlebenallerlei sagt: Antworten

    […] total motiviert und los gings. Als Grundlage wählte ich den Schnitt „Jerik“ von Prülla. Den hatte ich schonmal genäht und wusste, dass er passt, bzw. wo ich etwas ändern muss. So […]

  52. Hallo… habe mir gerade das SM gekauft und komme bei der Grössentabelle irgendwie nicht klar 😉
    Oberweite = Brustumfang?
    Saumweite = Hüfte?

    Mein Mann hat einen BU von 103, kauft normal aber L. Auch alle anderen Näheprojekte für ihn habe ich in L genäht…
    laut der Tabelle wäre das nicht mal eine S :))) kann es sein, dass Oberweite und Saumweite vertauscht sind oder stehe ich grade auf dem Schlauch?

    Danke schön ???

    1. Hey Nadine, nein, vertauscht ist nichts. Die angegebenen Maße sind die Fertigmaße der Jacke, die natürlich je nach Stoffwahl unterschiedlich ausfällt. Wenn du sonst L nähst oder kaufst, dann bist du sicher auch hier gut damit bedient. Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße Danie

Schreibe einen Kommentar