immer wieder… Else! mit (mini) Kragen-Tutorial.

Weil ich meine letzte Else im Moment sehr gern trage, musste noch eine weitere her… diesmal wieder als Kleid.

 

Ich habe beim Nähen ein paar Bilder mehr geknipst und am Ende gibt’s ein kurzes Kragen-Tutorial…

 

Nachdem ich ein Daumenlochbündchen voll versemmelt hatte (trotz nebenliegender Anleitung!!!), haben zwei weitere Bündchen nach dem Tutorial von schneidernmeistern dann wieder geklappt. Kopfknoten! An der Anleitung hat’s nicht gelegen!! ;- ) *grummel*

 

Der Kragen fällt mit diesem Stoff weicher.

 

Hihi… beim linken Ärmel passen die Streifen perfekt aufeinander. Beim rechten Ärmel so gaaar nicht!!! Witzigerweise habe ich davon -unbeabsichtigt!- gar kein Foto gemacht. Was ich damit sagen will, auch hier klappt nicht immer alles perfekt!! Und mal ehrlich, das fällt niemand anderem auf (außer euch vielleicht ;-))
Mächtig frisch war es in Schwiegereltern’s Garten…
…und zwischendurch fühlte ich mich ein bißchen wie „vom Winde verweht“ ;-))

Jetzt aber das Mini-Tutorial zum Kragen:

Ich nehme den tiefen Ausschnitt der Else. Du kannst sicher auch andere Schnitte mit tiefem Ausschnitt nehmen. Nachdem Vorder- und Rückteil aneinander genäht sind, wird der Halsausschnitt gemessen, bei mir etwa 80 cm.
Zugeschnitten habe ich einen Streifen von 85 cm Länge und 40 cm Breite, den ich im Bruch zusammenlege. Damit der Kragen im Nacken nicht „zu viel“ wird, schneide ich auf der offenen Seite im späteren Nacken noch einen kleinen Bogen (quasi von Schulternaht zu Schulternaht).
Dann den Streifen zum Ausschnitt zusammenlegen…
…und die Position für die Knopflöcher bzw. Ösen bestimmen. Nachdem Knopflöcher oder Ösen fertig sind, wird ein Tunnel für die Kordel genäht.
Gegebenenfalls kann die untere Spitze der übereinander liegenden Enden noch abgerundet werden.

 

Den Kragen nun im Ausschnitt gleichmäßig feststecken, nach Wunsch die kurze Seite noch nach Belieben raffen und die Ausschnittgröße überprüfen. Ist der Ausschnitt zu weit, wird der Kragen nach den unteren Linien (im Foto) verkleinert. Je nach Stoff und persönlichen Vorlieben muss man da ein bißchen testen… 😉

 

Anziehen. Wohlfühlen!
…und Bescheid geben, wenn ihr nach dem Tutorial einen Kragen genäht habt 😉

 

Schnitt: Else von schneidernmeistern (in Gr. 40 mit tiefem Ausschnitt und schmalem Rock)

Stoff: Strick doubleface navy/creme von lillestoff (sponsored)

verlinkt bei RUMS

Macht’s gut und bleibt gesund.

 

25 Kommentare

  1. Liebe Dani,
    sieht wieder mal toll aus. Ich bin immer wieder gespannt, was Du neues zauberst. Und ich bin deinem Rat gefolgt und habe mir jetzt eine Ovi zu Weihnachten (na gut, ein paar Tage davor) geschenkt. Vielen Dank noch mal dafür 🙂
    LG
    Casi

  2. Wow! Das Kleid sieht total kuschelig aus und dabei gleichzeitig schick und fröhlich! Es gefällt mir unglaublich gut! Vor allem die Kombination aus Streifen und rotem Band, hat es mit angetan. Viel Freude am Tragen! LG, Nina

  3. hallo, da hast du aber einen knaller genäht; ich bin voll begeistert***lg barbara

  4. liebe Danie, ein traumhaftes Sweatkleid und der schöne Kragenfall klasse. Tja und bei den Daumenlöchern und das es nicht geklappt hat, habe ich mich sofort wiedererkannt und bin froh das es mir nicht nur alleine so geht. Schmunzel…. liebe Grüße Heike

  5. Wunder-, wunderschön! Und vielen Dank für das Tutorial! Ich möchte das auch unbedingt mal so machen, jedoch ist die ToDo-Liste momentan so lang (Vorweihnachtszeit!!!), dass ich nicht weiß, wann das sein wird. Stoff ist jedenfalls genug da und auch Else liegt immer bereit – vielleicht wäre das was für meinen Glitzersweat von lillestoff?!
    Nochmals vielen Dank, liebe Danie, für diese und so viele andere Inspirationen!
    Liebe Grüße
    Simone

  6. toller Stoff, tolles Kleid, tolle Bilder!! Wie immer!! Den Kragen werde ich bestimmt mal probieren! LG

  7. Hach…. ich sag doch, wir sollten einen Danie-Fanclub gründen. 🙂 Wunderschön, genau mein Geschmack.
    Liebe Grüße, Petra

  8. Tolle Else, gefällt mir sehr. Der Stoff ist klasse und passt super zum Schnitt. Vielen Dank für das Kragen-Tutorial, vielleicht schaffe ich es bald mal das zu testen.
    LG Petra

  9. schneidern meistern sagt: Antworten

    Auch hier ganz klar Fall von blauweißeStreifenElse-Neid.
    Nun denn, man kann ja nicht alles haben und so schau ich mir einfach ein bisschen länger deine schönen Bilder an.
    :-*

  10. Booaah! Vielen Dank für die schönen Bilder und das how-to-do.. 😉
    (Wieder) eine sehr schöne Else!! Toll!
    Einen schönen Tag wünscht
    Sandra

  11. Cool, vielen lieben Dank für das Tutorial. Ich hatte mich letzte Woche schon in deine erste Version verliebt und wollte sie auch bald selber nachbasteln, aber so ist es noch einfacher. Danke.
    Christine

  12. Das ist Titanic, nicht Vom Winde verweht … tststs 😉

  13. Hallo Danie, dein Kleid ist ein Traum und danke, für dein Tutorial, ich werd`s ausprobieren.
    Der Stoff reizt mich sehr, eben kein langweiliger Ringelstoff.
    Kleid, Fotos, Haare alles perfekt.
    Gruß Renate

  14. Sehr schön geworden 🙂 Streifen gehen halt doch irgendwie immer!!!
    Und danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Uli

  15. Liebe Danie!
    Ein feines Kleid hast du da geschafft! Und es steht dir hervorragend!
    Liebe Grüße, Daniela

  16. Super toll geworden! Streifen gehen immer, auch wenn die sich nicht perfekt treffen 😉 Danke für das Tutorial!
    Liebste Grüße,
    Lee

  17. Toll deine Else! Und lieben Dank für das Tutorial, der Kragen macht viel her.
    Lg Sternie

  18. Liebe Danie, vielen lieben Dank für deinen tollen Beitrag. DAs Kleid sieht oberkuschelig aus. Und die Kragen Variante gefällt mir auch ausgesprochen gut. Das werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren.
    LG Kirsten

  19. So, meine loebe Danie, jetzt hast du's geschafft. Ich habe mir den Schnitt Else runtergeladen und muss den Schnitt trotz meines Bäuchleins mit diesem wunderbaren Kragen nähen.
    Oh Gott, warum hat der Tag zur Zeit nicht mehr Stunden. Ich möchte noch so viel machen.
    Ich melde mich wenn der Kragen nach deiner Anleitung genäht wurde.
    Liebe Grüße Martina

  20. Da schau ich mal, ob ich das morgen vielleicht schaffe. Hab einen relativ dünnen Strickstoff, mit dem müsste das super gehen. Bin mal gespannt! Danke fürs Tutorial 🙂

  21. Warum habe ich denn gar nicht kommentiert?! Sowas! Ich dachte ich hätte…
    Du siehst wunderbar aus und die vom Winde verwehten Titanic-Bilder ohne Leo sind klasse 😉
    Liebe Grüße, Änni

  22. Hi. Ich habe dein Kragen-tutorial ausprobiert, danke! Hat super geklappt! Sieht toll aus deine Else!
    Lg Ann christin

  23. Ich habe mir die gleiche Else genäht. Für den Kragen hatte ich zwar nur noch 20cm übrig, hat aber trotzdem dank deines Tutorials super geklappt und ich bin happy über mein neues Kleid. Danke für deine tollen Inspirationen mit Stil… LG Tabea

  24. Liebe Danie,
    Vielen Dank für die Anleitung. Allerdings konnte ich es letzte Woche nicht mehr aushalten und hab da schon nachgebastelt und habe heute auch schon wieder das Resultat an :-). Danke noch mal für die Idee!!! Das mit dem Reduzieren hinten merke ich mir.
    Da Du jetzt wiederholt über Daumenlöcher geschimpft hast: ich finde ja das videotutorial von Pattydoo in der Anleitung zum neuen Kuschelpulli super – seitdem werden sie perfekt!
    Ganz liebe Grüße und Daumen hoch,
    Daniela
    PS: auch das neue Kleid ist -natürlich wieder – genial!

  25. Hallo Danie,
    danke für das Tutorial. Ich habe einen solchen Kragen aus Lederjersey an ein Kleid aus grün-meliertem Feinstrick (Toni von Milchmonster) gemacht, und es gefällt mir prima.

Schreibe einen Kommentar