Farbberatung und Umsetzung – Raglanshirt und Leinenhose

pruella_mirarostock_julika

Sommer. Los. Jetzt! Ich bin auf Farbe eingestellt…

pruella_mirarostock_julika

Ich geb’s ehrlich zu, ich hätte nie gedacht, dass ich diese Farben -geschweige denn diese Farbkombi- jemals tragen würde.

pruella_mirarostock_julika

Schon seit etlichen Monaten postet Elke von Ellepuls immer mal wieder über Farben und die eigene passende Garderobe. Catrin vom Stoffbüro bietet Stoffe nach Farbtypen an… Mit Dominique von kreamino hatte ich so einige Male über den eigenen Farbtyp gesprochen und bei #lüneburgnäht war ich schließlich durch Dominique endgültig mit dem Gedanken einer Farbberatung angepiekst…

pruella_mirarostock_julika

Auf der Suche nach einer guten Farbberatung in oder um Lüneburg bin ich schnell auf Brita Becker aus Scharnebeck gestoßen. Und weil telefonieren viel schneller und besser einen Eindruck vermittelt als schreiben, rief ich sie an. Schnell hatten wir einen Draht zueinander und einen Termin festgemacht.

prülla julika mirarostock

Ich hab‘ mich echt riesig auf den Nachmittag gefreut und war ganz offen, was da auf mich zukommt. Natürlich habe ich mir vorher Gedanken gemacht. Seit ich meine eigene Garderobe nähe, verändert sich immer mal wieder meine Vorliebe, mein Stil, die Stimmung sowieso… Oft wird mir geschrieben: „Dir steht ja eh alles!“ Jein. Ich habe bei der Auswahl von Stoffen und Schnitten einfach ein recht gutes Händchen und weiß, was zu mir passt. Und was eben nicht! Meistens jedenfalls 😉

pruella_mirarostock_julika

Und natürlich gibt es auch das Eine, das von der Wäsche kaum den Weg in den Schrank findet und das Andere, dass sich freut, wenn die Schwester (die ein ganz anderer Farbtyp ist!) mal wieder zum Aussortieren kommt…

Zurück zum Thema Farbberatung. Nach einem netten Vorgespräch und Erklärung von Farben, Farbnuancen und -zusammensetzungen wurde getestet. Mit Farbtüchern, abgestimmt auf die einzelnen Typen.

Farbberatung Brita Becker

Es war sehr kurzweilig, interessant und manchmal erstaunlich, wie unterschiedlich doch die Farben wirken.

Farbberatung Brita Becker

Herrlich, sich so „betüdeln“ zu lassen. Tipps aufzunehmen, mitzunehmen.

Vieles macht man ja schon unbewusst richtig. Und nichts ist in Stein gemeißelt, auch nicht bei den Farbtypen. Aber man kann mit „seinen“ Farben noch besser wirken, davon abgesehen, dass man sich auch selbst „puschen“ kann.

Farbberatung Brita Becker

Ich bin übrigens ein Sommer-Winter-Typ, mittelkalt. Meine Farben gehen alle ins blaue Farbspektrum. Von zu warmen Tönen hat mir Brita Becker abgeraten. Deswegen habe ich mein senfgelbes Tuch auch gleich mal gegen „ziemlich gelb“ eingetauscht. Knaller oder? Den luftig leichte Voile waves aus der lilalotta – on the open sea – Kollektion hätte ich mir niiiieee vorher ausgesucht, jetzt bin ich begeistert. Nicht zuletzt natürlich auch von dem wunderbar weichem Fall des Stoffes…

Pruella julika mirarostock lilalotta

Nach der Farbberatung habe ich das Ganze erstmal zwei, drei Tage sacken lassen. Das muss, glaube ich. Und dann wollte ich nur eine Kleinigkeit in gelb 😉 bei Mira – kleine Naht ganz groß ordern… Aus Angst vor der eigenen Courage habe ich ein hübsches Grau zu dem gelben minifin ausgesucht. Ich habe wieder meinen Raglanschnitt wie schon beim letzten minifin-Shirt genäht.

pruella mirarostock julika

Mit der Hose habe ich ein bißchen experimentiert. Schön sommerfrisch, oder? Sicher nicht für alle Tage, aber perfekt für schönes Wetter und gute Laune. Saubequem sowieso. Der Grundschnitt ist meine julika. Im Bein habe ich sie ordentlich verbreitert, am Po hat der Schnitt jetzt zwei Abnäher und der Bund musste natürlich angepasst werden, da der Stoff ja nicht dehnbar ist.

Mit einer leichten Webware ist der julika-Schnitt, der für Jersey entwickelt ist, auch gut zu nähen. Bei festeren Stoffen bedarf es dann doch schon einiger Änderungen mehr.

Ich mag mein Sommeroutfit und ich werde weiter mit und an „meinem“ Farbtyp arbeiten. So nach und nach werde ich meinen Kleiderschrank aufräumen. Bei neuen Bestellungen will ich mich enger an meinen mittelkalten Farben orientieren. Was nicht immer ganz einfach sein wird, denn so gut mittlerweile Fotos sind, so ungenau sind manchmal doch die Farbwiedergaben. Schließlich geht es jetzt auch um kleine Nuancen.

Und trotz der Beratung werde ich mich bestimmt nicht davon abhalten lassen, auch mal eine Farbe zu vernähen oder zu tragen, die nicht meinem Farbtypen entspricht 😇 Alles eine Frage der Präsentation 😉

Empfehlen kann ich eine Farbberatung auf jeden Fall. Seinen Typ finden und/ oder unterstreichen macht selbstbewußter, offener und nicht zuletzt gute Laune.

Für das nächste #lüneburgnäht werden wir eine kleine Farbberatung durch Brita Becker anbieten (nach Voranmeldung). Ich glaube, das Thema interessiert noch ganz viele unter uns, oder?

Ach, kleine Anekdote noch: Brita wollte mir einen Lippenstift verpassen. Ich mag Lippenstift üüüüberhaupt nicht. Aber wir haben es mehrfach ausprobiert… und herzlich gelacht! Ich bin einfach kein Lippenstifttyp. Da ändert auch die Farbberatung nichts dran. Und damit können wir beide leben😄

Stoffe: minifin von lila-lotta und uni grau, Voile waves gelb, das Leinen gibt’s in ganz vielen tollen Farben (für jeden Farbtyp etwas😉) – alle von Mira – kleine Naht ganz groß

verlinkt bei RUMS

21 Kommentare

  1. Liebe Danie, super interessant und bestimmt empfehlenswert. Seit den Stoffbüro Kollektionen komme ich auch immer öfter ins Grübeln. Warum nicht mal mutig zu anderen Farben greifen? Ich bin gespannt, was noch so folgt. LG Kirsten

  2. Guten Morgen Danie! Super Idee mit der Farbberatung beim nächsten Event #Lüneburgnäht! Ich persönlich denke bei Dir auch immer, dass Dir alles steht… 😉
    Wieder mal ein toller Beitrag mit sehr cooler Hose!
    Schönes Wochenende,
    Dani

  3. Ja, das farbtypthema hat mich auch gepackt! Zu einer farbberatung habe ich es bisher noch nicht geschafft. Vielleicht aus Angst, dass ich das Ergebnis nicht mag *lach*
    Dass dir gelb steht, hätte ich jetzt nicht gedacht. Ist ja meiner Meinung nach eine Farbe, die selten gut aussieht! aber es stimmt, es kommt immer auf die Präsentation an. Du hast schon einen dunkleren hautton und überraschenderweise finde ich es wirklich als passend! Bin gespannt was da noch so kommt!!
    Bussis, Andrea

    1. Hey Andrea. Ja, diese „Angst“ hatte ich auch 😂😂 Aber es war so interessant. Und ich bin auch gespannt, wie’s weiter geht. Auf jeden Fall kann ich’s empfehlen 😉 Liebe Grüße

  4. Wow, das sieht ja echt super aus – so ist Frühling!
    Und macht bestimmt total Spaß, sich an Farben ranzutrauen, mit denen man so gar nicht gerechnet hätte, oder? Farbberatung ist total spannend, das steht auch noch auf meiner To do Liste. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr mal 😉
    LG SuSe

  5. Oh wie cool! Ich bin dabei! Bei Lüneburgnäht und der Farbberatung 😉
    Das Outfit ist Klasse und ich sollte mich vielleicht auch mal an das Gelb tasten 😬 Bisher habe ich damit auch so meine Schwierigkeiten (im Kopf zumindest).
    Danke für den Anstoß!
    Liebe Grüße
    Fina

    1. Yeah… dann mal ran an gelb 😉 Ich würde mich freuen, wenn du wieder dabei bist. Liebe Grüße

  6. Oh ja, da freue ich mich gleich noch mehr auf #lüneburgnäht (und hoffe, dass es wieder klappt). Und die Hose, damit hast du mich nun angefixt 🙈
    Glg Kathrin

  7. Ein sehr schöner Blog-Beitrag, Danie 👌🏻 (diese Farben haben mich auf Instagram sowas schon vermuten lassen ☝🏻🤓😅)!
    Meine Farb-&Stilberatung habe ich vor 15 Jahren gehabt und kam in die Kategorie „Sommer“ (Kombitypen kamen glaube ich erst später dazu). Das wunderschöne Türkis, was du hier trägst, ist in meiner Farbkarte leider nicht drin. Ich handhabe es jedoch genau wie du:: ich trags trotzdem (zeig ich in Kürze auch mal auf Instagram), nur eben weiter weg vom Gesicht 😉.
    Gierig habe ich auch deinen Hinweis auf ein weiteres #lüneburgnäht-Event aufgeschnappt… plant ihr das noch für dieses Jahr 🤗?

    1. Hihi… genau! Eine „unpassende“ Farbe nach unten oder durch eine Typenfarbe ausgleichen. Ich find’s sehr interessant und es macht echt Spaß, sich mehr damit zu beschäftigen.
      #lüneburgnäht soll wieder stattfinden, aber es gibt noch keinen neuen Termin 😉
      Liebe Grüße

  8. Liebe Danie,

    ich würde wohl sagen: „Ganz Du“ – die Farben, die Farbkombination (die ich auch sehr mag, gerade für den Sommer – wobei ich sicherlich zu einem wärmeren Gelb greifen würde ;-)), wie auch die lockere Art, mit der Farbberatung und ihren Ergebnissen umzugehen. Ich bin gespannt und freue mich auf weitere Experimente!

    Liebe Grüße
    Catrin

    1. Liebe Catrin, ganz lieben Dank! Ich dachte ja auch, mit warmem Gelb lieg‘ ich gut. Das es nun das helle Zitronige sein soll, hätte ich nie gedacht. Aber es ist auch sehr interessant und inspirierend. Liebste Grüße

  9. Liebe Danie,
    das Thema „Farbtyp“ finde ich immer wieder spannend! Das helle Gelb steht dir wirklich sehr gut. Und ich glaube es lohnt sich, seinen Farbtyp zu kennen. Gerade wenn man viel Zeit und Herzblut in seine selbstgenähte Kleidung investiert, sollte auch die Farbe stimmen. Dann hat man doppelte Freude daran. Toller Beitrag!
    Liebe Grüße
    Resa

    1. Hey Resa, ganz lieben Dank! Ja, es war echt sehr interessant und aufschlußreich. Und lustig 😉 Das mir das helle Gelb steht hätte ich nie gedacht, wieder was dazu gelernt. Liebe Grüße

  10. Liebe Danie, ich liebäugle sehr mit einer Farbberatung – eine Kollegin hat sich dadurch vom Typ her total verändert (trug sie doch meist nur Grau & Schwarztöne) Sehr Positiv!
    Ich finde die gezeigten Farben stehen dir ausgezeichnet. Manchmal einfach ein bißchen mutiger sein, oder?
    Du erwähnst das nächste Lüneburgnäht – gibt es schon einen Termin? Ich wäre sehr gerne dabei.
    Lg, Anke

    1. Hey Anke. Vielen Dank. Es hat echt richtig Spaß gemacht und so das ein oder andere fließt bereits in meine Garderobe ein 😉 Einen neuen Termin für das nächste #lüneburgnäht gibt es noch nicht.😉 Liebe Grüße

  11. Wow! Was Farben ausmachen!

    Und ich liebe deine blaue Hose. ♡
    Die ist sooo chic.

    Liebste Grüße, Sabrina

  12. Cornelia Grage sagt: Antworten

    Hi Danie, ich habe schon vor 20 Jahren eine Farbberatung und bin damit auch schon so lange sehr zufrieden. Es schützt vor Fehlkäufen 😎. Ich bin der Frühlingstyp… und könnte dann Deine aussortierten Sachen übernehmen. Wenn mir denn die Größe passen würde 😂
    Das lachsfarbene/korallenfarbene Carmenshirt nach Rosa P. ist mein Favorit! Dank Deines Tipps habe ich mittlerweile auch 4 Carmenshirts um Schrank. Liebe Grüße Conny

  13. Die Hose in der langen Version ist toll!
    So einen Schnitt hätte ich auch gerne für größere Größen!

  14. Hm. Auch ich habe mir eine Farbberstung gegönnt und bin auch ein Sommer-Winter-Typ – also eine Mischform. Auch ich lasse es noch sacken und bin mir jetzt was schwarz und dunkelblau angeht sicher. Gelb erscheint nicht so auf meiner Farbkarte. Interessiert bin auch ich am Thema Lüneburg näht. Spannend und näher als Berlin….Ich wäre auch dabei und mehr über Fachberatung zu erfahren, fände ich auch spannend, um dann meinen Weg zu finden und ein gutes Bauchgefühl zu haben.

    1. Hey Ani, bei gelb ist es auch eher ein ganz feines zitronengelb. Ich taste mich ran. Für #Lüneburgnäht gibt es noch keinen neuen Termin. Danke für dein Interesse und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar