Wardrobe Basic Jacke und Sommertop

pruella_mirarostock_sweatblazer

Am liebsten würde ich ja so langsam nur noch mit hochgekrempelten Ärmeln und morgens einer leichten Jacke aus dem Haus gehen…

Das Wetter macht uns aktuell noch einen Strich durch die Rechnung, aber es kann ja nur besser werden!

pruella_mirarostock_sweatblazer

Ich werkel’ zumindest schon seit Wochen an meiner Sommergarderobe und so ist in freudiger Erwartung der Sommermonate dieses gelbe Top aus Jersey und die kurze Jacke aus Jacquard von mira -kleine naht ganz groß entstanden.

pruella_mirarostock_sweatblazer

Ich war auf der Suche nach einer Jacke ohne Kragen, die aber irgendwie doch einen hat…?? Fündig wurde ich bei der Durchsicht meiner mittlerweile recht umfangreichen Schnittzeitschriftenbibliothek in der Ottobre woman 5/2013 mit der Wardrobe Basic Jacke (Nr. 13). Im Schnitt sind jeweils noch vorn und hinten zwei Abnäher enthalten, die habe ich mir aber bei dem gewählten Jacquard gespart.

pruella_mirarostock_sweatblazer

pruella_mirarostock

Die Länge mag ich zwischendurch mal ganz gern so kurz. Ich find’s witzig, wenn Bluse oder Shirt drunter vorblitzen. Gerade auch hier bei der Kontrastfarbe.

pruella_mirarostock_sweatblazer

Das Spaghettitop ist ein kostenloses Schnittmuster, das ich mir vor Ewigkeiten heruntergeladen habe. Bei meiner (Schnell-) suche habe ich es grad nicht wiederfinden können. 

Den gelben Jersey habe ich mit einem grauen Jerseyschrägband eingefasst. Geht fix und ist ein schöner Kontrast.

So, jetzt kann er aber kommen, der Sommer!

Schnitt: Wardrobe Basic Jacke (Nr. 13) aus der ottobre design woman 5/2013 und Spaghettitop

Stoff: hellblauer Jacquard (1,50m), gelber Unijersey (0,8m) und graues Jerseyschrägband (2m) – alles von mira – kleine naht ganz groß

verlinkt bei RUMS

 

 

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:
Shorts julika bei #miraundfreunde Zu einem Strandbesuch gehört eine Shorts. In meinem Fall julika. Ganz spontan am Nähwochenende bei #miraundfreunde im Strandresort Markgrafenheide ...
Carmenkleid in grün Schon im letzten Jahr war das Rosa P. - Carmenkleid bei mir sehr gern genäht. Mehrfach als Kleid und als Shirt, gebt mal "Carmen" als Suchbegriff oben...
Farbberatung und Umsetzung – Raglanshirt und... Sommer. Los. Jetzt! Ich bin auf Farbe eingestellt... Ich geb's ehrlich zu, ich hätte nie gedacht, dass ich diese Farben -geschweige denn diese Farb...
On the open sea, #meerweh und Sommershirts On the open sea. Jaaaaaaa!!! Bei mir ist der Winter gefühlt durch. Hier liegen noch Schneereste, das Thermometer zeigt eisige Temperaturen, der Kalend...

17 Kommentare

  1. Eine tolle Kombination für den beginnenden Sommer (wenn er denn endlich mal in Sichtweite ist). Tops kann man ja immer gebrauchen.

  2. Sehr chic, da hofft man wirklich, dass der Sommer bald kommt. Gefällt mir richtig gut.
    Und lang unzen drunter und kurz drüber geht immer.

  3. Liebe Danie,
    Sehr schöne Kombi. Ich suche auch schön länger einen Schnitt für eine leichte Jacke. Das wäre ein Exemplar für mich. Tolle Stoffauswahl, und steht dir wie immer super.
    Eins beschäftigt mich gerade, wenn Frau sich ein paar Teile genäht hat, kann man sich ja noch auf die Schulter klopfen, dass man vielleicht nicht so viel kauft. Aber irgendwann sammelt sich doch eine ganze Menge an Kleidungsstücken an. Behäldt du immer alles? Wie groß ist dein Schrank oder Zimmer? Oder werden die Sachen schnell wieder aussortiert nächste Saison oder so?
    Schönes sonniges Wochenende wünsche ich, Denise

    1. Hallo Denise. Vielen Dank. Ich trage ganz viele der genähten Sachen sehr gern. Wenn ich mich dann doch mal “verhauen” hab, dann gucken die Lieblingsschwester oder Freundinnen, ob es ihnen passt. Einmal habe ich auch bereits einen Insta-Flohmarkt gemacht, das ist aber ganz schön aufwendig. Und ich freue mich noch mehr, wenn die Leute meiner direkten Umgebung sich an meinen Sachen erfreuen. So kommt es auf jeden Fall nur in ganz wenigen Fällen zu Schrankleichen ? Liebe Grüße Danie P.S. In die Läden gehe ich fast nur noch, um mich inspirieren zu lassen. Gekauft wird sehr sehr wenig (außer Stoff?).

  4. Eine tolle Kombi!
    Lg Sternie

  5. Wunderschön siehst du aus ?

  6. Das Jäckchen ist TOP! Toller Stoff und die Schnittsuche hat sich gelohnt. Wieder was für meine ToDo-Liste… ;o)
    Mit dem gelben Top ein frühlingsfrischer Anblick, den Du dann hoffentlich bald öfter präsentieren kannst (immerhin sieht man Sonne auf den Fotos…!).
    Liebe Grüße, Stef

  7. Sylvia Dunn sagt: Antworten

    Die Jacke finde ich super. Die ganze Kombi ist toll aufeinander abgestimmt. Wenn das Wetter nun nicht besser wird, weiß ich nicht was man noch machen kann -;)

  8. Sylvia Dunn sagt: Antworten

    Entschuldigung habe herzlichen Gruß Sylvia vergessen

  9. Ich habe mir diese Jacke schon viermal genäht, auch mit den Annähern nach innen und ich liebe den Knit Knit. Die Jacke sieht richtig klasse aus, ich wäre nie auf die Idee gekommen, diesen Schnitt für den Knit Knit zu nehmen. Vielen Dank für diese tolle Anregung ? gestern kam gerade meine Bestellung mit dem neuen Knit Knit an, dann werde ich wohl auch eine Wardrobe Basic aus einem der Stücke nähen ? liebe Grüße in das schöne Lüneburg, Ulrike

  10. Tolle Jacke und ein toller Stoff!

    Gruß Marion

  11. Sehr tolle Kombi! Die Jacke ist ja die optimale Übergangsjacke 🙂

    Viele Grüße
    Eda

  12. Die Jacke habe ich auch schon mal genäht! Aus diesem Material gefällt sie mir auch sehr gut! Meins war damals ein dickerer Wollstoff! Immer toll, was man aus einem Schnitt machen kann!
    Und das Top gefällt mir auch sehr! Ein schöner Farbtupfer!!

    Liebe Grüße
    Christiane

  13. Eine tolle Kombi, das macht Lust auf den Sommer und bringt Freude. Wirklich schön anzusehen!

  14. Liebe Danie,
    die Jacke ist wunderschön. Leider ist die Zeitschrift mit dem Schnittmuster nicht mehr zu bekommen, kannst Du helfen ?

    1. Hey Hanna, ich konnte die Zeitschrift auch gerade eben noch in den Warenkorb legen… https://www.ottobredesign.com/subscription/cart.php Liebe Grüße Danie

Schreibe einen Kommentar