Noch eine Cheyenne – schlicht in Julia

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

Jaaaa, schon wieder eine Cheyennetunic Hemdbluse ?. Meine Nr. 5 nach dem Schnitt von Hey June Patterns mit der Übersetzung von naehconnection.

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

Und kommt euch die Location bekannt vor? Das ist wieder die Rezeption des Strandresorts Markgrafenheide, wo unser Nähtreffen #miraundfreunde stattfand. Im letzten Jahr hat Miri hier meine bellah fotografiert.

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

Wohl wissend, dass ich vor lauter Quatschen nicht so schnell mit dem Nähen vorankomme, aber uuuunbedingt diese Cheyenne nähen wollte, habe ich am letzten Abend zu Hause vorgearbeitet und zugeschnitten und die entsprechenden Teile mit Vlieseline bebügelt. Das nahm mir für’s Treffen eine ungeliebte und zeitaufwendige Aufgabe ab und ich konnte mich voller Eifer an die Fertigstellung machen.

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

Die Cheyennetunic ist auch beim 5. Mal nähen immer noch ein Schnittmuster, bei dem ich mich an der Anleitung von naehconnection und auch an dem sewalong von Hey June Handmade orientieren muss. Sonst könnte da zu schnell ein Schritt schiefgehen… Ich nehm’s sonst nicht so genau, aber bei so einem aufwendigen Projekt kann auch ich zur Pingelinge werden?.

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

Die Nr. 5 ist aber jetzt auch genau so, wie ich mir eine Hemdbluse für mich vorstelle. Cheyenne 1 (kariert), 2 (uni navy) , 3 (grün dots) und 4 (jeans) werden auch seeehr gern getragen, aber Nr. 5 hat GENAU mein Passformoptimum ??. Nicht zuletzt weil Anja von jomastyle mir Abnäher am Vorder- und Rückteil abgesteckt hat. Kein Verdrehen und Verrenken vor dem Spiegel…. genial, das Zusammennähen.

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

Die Abnäher sieht man kaum, oder? Diesmal eine Cheyenne ganz ohne andere Stoffe, sondern alles „aus einem Guss“. Ich hatte mir extra einen weiteren Stoff aus der julia-Serie von swafing geordert, es dann aber doch bei diesem belassen. Auch ohne Brusttasche, ganz ohne Schnickschnack. Das Stoffdesign ist genug.

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

Die Fotos hat wieder wie beim letzten Post auch Caro von theblogbook gemacht. Perfekt, oder?

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

Ein lustiges Foto mussten wir dann am Samstag unbedingt in Mira’s Laden in Rostock schießen und ich habe mal eben die anderen blauen Designs zur julia-Kollektion von swafing geschultert. Die Designs gibt es übrigens noch in weiteren Farben. Echt schwer, sich da zu entscheiden…

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

So lustig wie das Foto war das ganze Wochenende und wenn ihr mee(h)r Fotos sehen mögt, dann klickt euch mal zu Mira auf den Blog, da gibt’s ’ne wahre Bilderflut. Ich hab‘ schon wieder #meerweh…

Und guck‘ dann mal eure Beiträge durch…?

pruella_cheyenne_naehconnection_swafing

Schnitt: Cheyenne tunic von Hey June Patterns nach der deutschen Übersetzung von naehconnection

Änderungen: Schultern um 2cm verbreitert, Manchette um 2cm verlängert, Längs-Brustabnäher, Rückenabnäher, ohne Tasche

Stoff: julia von swafing

verlinkt bei RUMS

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:
Hemdbluse Cheyenne – die Zweite Meine erste Cheyenne nach der deutschen Übersetzung von naehconnection habe ich euch hier schon gezeigt. Ich hab' "Blut geleckt" oder anders: ich bin ...
Shorts julika bei #miraundfreunde Zu einem Strandbesuch gehört eine Shorts. In meinem Fall julika. Ganz spontan am Nähwochenende bei #miraundfreunde im Strandresort Markgrafenheide ...
Wardrobe Basic Jacke und Sommertop Am liebsten würde ich ja so langsam nur noch mit hochgekrempelten Ärmeln und morgens einer leichten Jacke aus dem Haus gehen... Das Wetter macht un...
Carmenkleid in grün Schon im letzten Jahr war das Rosa P. - Carmenkleid bei mir sehr gern genäht. Mehrfach als Kleid und als Shirt, gebt mal "Carmen" als Suchbegriff oben...

21 Replies to “Noch eine Cheyenne – schlicht in Julia”

  1. Deine Bluse ist einfach großartig,passt perfekt und sieht sooo schön aus,
    der blaue Stoff ist toll ,man äh Frau ist gleich fröhlich gestimmt,
    hab einen schönen Tag,liebe Grüße von Miri

  2. Hallo Danie, die Hemdbluse ist wirklich toll geworden! Du bist ja echt im Blusen-Näh-Fieber, oder? An solche aufwändigen Projekte trau ich mich bisher nicht….
    LG Amely

    1. Doch, los!! Man kann nur dazu lernen! Und wenn man dann fertig ist, ist man irre stolz. Liebe Grüße und vielen Dank

  3. Ich mag deine Cheyenne. So ein toller Stoffe iund der steht dir hervorragend. Diese Kollektion muss ich mir unbedingt anschauen. Genauso wie die Foto’s eures Nähwochenendes. Ich mag solche Versanstaltungen total gerne!

    Gruß Marion

  4. Immer wieder schön deine Blusen!
    Lg Sternie

  5. Soooooo schön 🙂 Steht Dir hervorragend und der Stoff ist der Knaller.
    LG, Sylvia

  6. Die Bluse sieht wirklich klasse aus. Ich trau mich auch noch nicht so recht an die Cheyenne, weil ich wohl auch nicht ohne Abnäher auskommen werde. Die Abnäher am Rücken hab ich bei ganz genauem Hingucken entdeckt. Wo hast du denn noch Abnäher vorn gemacht? Auf jeden Fall ein tolles Ergebnis!
    Liebe Grüße,
    Anni

    1. Vielen Dank. Die Abnäher vorn verlaufen von der Brustmitte nach unten, ca. 20cm lang. Ich glaub, man muss es einfach ausprobieren. Und die Anleitung ist wirklich toll. Liebe Grüße

  7. wunderschön. mehr kann ich dazu nicht sagen. außer: sie steht dir sowas von toll!
    lg kathrin

  8. Die Bluse ist der Hammer. Spätestens jetzt weiss ich, dass ich diesen Schnitt unbedingt brauche ;-).
    Herzlichst Ulla

  9. Hallo Danie
    Diese Bluse ist ein Traum….
    Ich habe immer gesagt, dass ich eine Bluse niemals selber nähe- ich muss dies nach Deinem Beispiel wohl neu überdenken…
    Denn diese Kombination von Schnitt und Stoff ist nicht zu übertreffen!
    Absolut gelungen und steht Dir perfekt!

    1. Ganz lieben Dank. Ja, ran an den Schnitt? Es lohnt sich. Liebe Grüße

  10. Liebe Danie,
    da siehst du mal ganz anders aus. Die Bilder sind der Hammer! Ganz klasse!
    Na, die Bluse sowieso!
    LG Bine

  11. Ein Wahnsinn Danie! Man könnte hier schon fast von einer Sucht sprechen :-))
    Wieder mal eine perfekte Bluse! Herrliches Teil!
    Bin gespannt auf die nächste ?!

    Liebe Grüße
    Christiane

    1. Tja, wie sagt Dominique? #cheyennefieber ?? Ich fühle mich eben sehr wohl drin. Und du ja offensichtlich auch, oder? Die Nächste? Hmm, mal gucken…? Liebe Grüße

  12. wunder wunder wunderschöne Bilder <3
    LG Sandra

  13. Dieses Blau lässt dich noch mehr strahlen!

    1. Vielen vielen Dank!!! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  14. Einfach wieder toll geworden! Die Bluse sieht einfach perfekt aus!
    Jedesmal, wenn ich deine Cheyennes bewundere, juckt es mich in den Fingern. Bald bin ich soweit und wage es auch mal.
    Liebe Grüße
    Hanna

    1. Jaaaaa, los!!? Man ist soooo stolz, wenn so ein Teil fertig ist. Echt cool und die beiden Anleitungen sind top?? Liebe Grüße Danie

  15. Was für eine tolle Foto-Location!! Die Bluse ist super – ich habe auch all deine anderen Cheyenne-Posts gelesen, aber die hier gefällt mir am besten!

Schreibe einen Kommentar