Neues Schnittmuster: Kleid Dira

Pruella Mirarostock Kleid Dira

#nähenverbindet – das ist nicht nur ein einfach daher geschriebener Hashtag bei Instagram. Nein, es ist wirklich so. Mädels, die ich ohne das Nähen nie kennengelernt hätte, sind mir ans Herz gewachsen. Und jetzt eine so tolle Zusammenarbeit mit Mira – kleine Naht ganz groß oder auch bekannt unter @mirarostock

Trommelwirbel. Wir präsentieren „Kleid Dira“:

Pruella Mirarostock Kleid Dira

Ein Jerseykleid, dass Mira schon länger für sich genäht hat und nach dem sie immer wieder gefragt wurde. Aus einer Laune heraus besprachen wir eine Zusammenarbeit, die sich tatsächlich schnell verfestigte.

Ich nähte einige Kleider Probe. Wir glichen ab und waren uns schnell einig. Dem Ganzen musste natürlich ein Name gegeben werde und so wurde aus Danie und Mira das Kleid „Dira“.

Pruella Mirarostock Kleid Dira

Das Schnittmuster ist für Jersey und leichte Strickstoffe ausgelegt und beinhaltet die Größen 34 – 44.

Die Nähanleitung kannst du dir hier im Blog unter den Nähanleitungen (auch schon vor einem Kauf) ansehen und herunterladen. Das gilt auch für meine anderen Schnittmuster. In der Anleitung findest du auch alle Angaben zu Körpergrößen und Stoffverbrauch.

Während es in meinen Shops (dawanda und makerist) die A4- und A0-Dateien gibt, bekommst du bei Mira exclusiv den Dira-Papierschnitt. Wenn du also sowieso noch Stoff bestellen willst/ musst…😉 Außerdem gibt’s für die ersten 20 Papierschnittkäufer einen Einkaufsgutschein.

Pruella Mirarostock Kleid Dira

Beim Ankerkleid habe ich den weiten Rock im Schnitt genäht, die schmale Variante ist beim roten Kleid zu sehen. Ärmellängen sind 3 im Schnitt enthalten, außerdem 2 Ausschnittvarianten.

Pruella Mirarostock Kleid Dira

Ich darf das Dira-Probenähteam vorstellen und einen Film mit allen Designbeispielen:

Miri von http://www.madebymiri.de

Tina von https://www.facebook.com/tinavontwinkle

Anke von http://mojoanma.blogspot.de

Katrin von http://www.freuleins.com

Anja von http://joma-style.de

Fina von https://finasideen.wordpress.com

Gaby von http://die-kreativen-adern.blogspot.de

Maarika von http://www.liiviundliivi.com

Alexandra von www.instagram.com/handgeKLOTZt

Claudia von http://panima44.blogspot.de

Petra von https://www.instagram.com/freudenkleider_petralueder/

Petra von http://nordlichtberlin.de

Dani von https://diefoersterin.com

Regina von https://www.facebook.com/schnibbelkram

Heike von http://tinicodesign.blogspot.de

Jessica von https://www.kreativ-im-pott.de

Miriam von https://www.instagram.com/mecki_macht/

Ingrid von https://www.instagram.com/maphi4444happy/

Anja von http://kekaswelt.blogspot.de

Gesine von http://allie-and-me-design.blogspot.de

Anna von http://blog.donkrawallo.at

Christiane von http://ranelabel.blogspot.de

Ann Cathrin von http://handmadewithloveanni.blogspot.de

Pruella Mirarostock Kleid Dira

Pruella_mirarostock_kleid_dira

Klasse, oder? Vielen vielen Dank an unsere tollen Probenäherinnen.

Hach, ich habe selbst noch tausend Ideen für ein Kleid. Wir sind durch Mira’s Shop geschnökert und haben noch ein paar „Dira“-Stöffchen rausgesucht…

mirarostock_prülla_Kleid_dira

Wahnsinnig tolle Farben, ne! Bei Fragen zu den Jerseys klickt zu Mira’s Blogbeitrag, besucht sie im Laden, im Shop oder meldet euch per Mail bei ihr.

Oder doch lieber noch Shirts? 😉 Da zeige ich euch demnächst noch ein paar, denn Dira kann auch großartig als Shirt aussehen.

So, jetzt bin ich wahnsinnig gespannt, was ihr sagt!

—————————————————————————————–

Schnitt: Schnittdateien Kleid Dira von Prülla und Mira, Nähanleitung im Blog

Stoffe: Anker und Uni-Viskosejersey von Mira – Kleine Naht ganz groß

verlinkt bei RUMS

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:
Schnittmuster Kleid Dira – als Shirt Zunächst einmal möchte ich euch ganz herzlich für eure tollen Kommentare, Herzen und Mails zum Kleiderschnitt Dira danken. Ich freue mich nach wie vor...
Prülla-Shop-Eröffnung und Kleid Dira ganz squirrel... Die letzten Sonnenstrahlen geniessen... Da kann man auch schon mal verschmerzen, dass die Junior-Fotos vom neuen Kleid Dira nicht ganz scharf sind. ...
Dira und julika in cosy loungewear "Cosy Loungewear" ist das Motto diese Tage im Stoffbüro. Für mich bedeutet das, chillige Momente im Wintergarten bei wärmendem Ofen, guter Musik, ein...
Shorts julika bei #miraundfreunde Zu einem Strandbesuch gehört eine Shorts. In meinem Fall julika. Ganz spontan am Nähwochenende bei #miraundfreunde im Strandresort Markgrafenheide ...

22 Replies to “Neues Schnittmuster: Kleid Dira”

  1. Das Kleid ist einfach perfekt! Ich liebe die Passform, nichts anpassen müssen. Und nun hoffe ich, dass mein Stoff bald kommt, um mein Nähen zu nähen. Eure Stoffauswahl ist wunderschön, da hab ich auch sofort einen Favoriten ❤️

    1. Yipieyajey…hihi. Liebe Grüße Danie

  2. Sehr schick. Wahnsinn wie unterschiedlich ein Schnitt aussehen kann. Das wird sicher auch noch auf meiner To Sew Liste landen. 🙂
    Hab noch einen schönen Tag.
    LG Diana

    1. Vielen Dank, Diana!

  3. So, jetzt weiß ich endlich, wieso das Schnittmuster so heißt! Ich durfte ja schon die Nähergebnisse bestaunen! Da ist ja ein Kleid schöner als das andere!
    Ich wünsch euch beiden viel Erfolg mit „Dira“!

    Liebe Grüße
    Christiane

    1. Vielen vielen Dank, Christiane und liebste Grüße.

  4. Oh mann, wie gemein! Ich wollte doch endlich mal meine längst gekauften Schnitte wegnähen und da kommt Ihr mit so nem Hammer-Teil um die Ecke! Also sowas.
    Ganz hinreißende Silhouette mit den Abnähern, der Paspel und diesem tollen Ausschnitt! Und Eure Designbeispiele… da gibts hier nur Oh!’s und Ah!’s.
    Ich geh jetzt mal schnell ein paar Stapel wegnähen, damit ich wieder einkaufen kann.
    Bewundernde Grüße,
    Stef

    1. Hihi…na dann, mal los! Liebe Grüße Danie

  5. Liebe Danie,

    Wow, da schmilzt mein Vorsatz, erstmal keine neuen Schnitte und Stoffe zu kaufen, gleich dahin. Aber was soll man machen, habe erst gestern wieder Komplimente für meine erste Bellah bekommen. Da muss ich es doch quasi mit einer Dira drauf anlegen, weitere Komplimente zu bekommen, oder? 😉 Den Stoff habe ich jedenfalls sicherheitshalber schon mal mitgenommen, der hüpfte gestern geradezu vor meine Nase.
    Eine Anregung hätte ich aber noch, unabhängig vom Schnitt: Es sind so viele wahnsinnig schöne Modelle zu sehen, für mich sehen sie aber irgendwie alle aus, als wären sie aus einem Modellkatalog und in Gr. 36 genäht. Das spricht natürlich einerseits für die Schönheit der Schneiderinnen, andererseits auch für den schmeichelnden Schnitt. Für die Grüblerinnen unter uns (so wie mich) fände ich es zur besseren Einschätzung aber klasse, wenn dabei stünde, in welchen Größen die Damen genäht haben. Bei diesem Schnitt scheint es zwar nicht ins Gewicht zu fallen, da ich aber leider zu denjenigen gehöre, die den Schnittbogen an den äußersten Linien ausschneiden muss (was natürlich ein großer Vorteil ist, weil das Abpausen automatisch entfällt, hihi!), hilft es mir einfach schon bei der Auswahl des Schnittes zu sehen, wie sie in den größeren Größen fallen. Für andere mit kleinen Größen wäre das evtl auch interessant. Also, ist nur so eine Idee bzw. ein Wunsch von mir 🙂

    Liebe Grüße, Nane

    1. Hey Nane, ganz lieben Dank für deine Nachricht. Das ist eine tolle Anregung, die ich für’s nächste Mal gerne aufnehme. Ich versuche immer, für alle Größen Probenäherinnen zu finden. Diesmal konnten leider einige Mädels den Termin nicht einhalten, werden aber noch posten. Bleib also dran 😉 …und zeig‘ mir gern deine Dira. Liebe Grüße Danie

  6. Das ist ein wunderschönes Kleid… Ich habe darauf gleich Lust bekommen und möchte es auch gleich nähen. Danie…. es steht dir hervorragend! LG

    1. Ganz lieben Dank!! liebe Grüße

  7. Einfach super!

  8. Das Kleid sind super aus!
    Ich glaube ich versuche mich dann auch mal an meinem ersten Kleid.
    Kommt also direkt auf meine to-sew-Liste! 🙂 … Aber erst muß ich noch meine zweite Jerika fertigstellen!
    An dieser Stelle möchte ich dir erst mal ein großes Lob aussprechen für die vielen tolle Schnittmuster, die dazugehörige interessante Stoffauswahl und deinen inspirierenden Blog!
    Durch deinen Blog wurde das Klamotten nähen für mich als Nähanfänger in diesem Bereich erst interessant. Weiter so!
    LG Jessy

    1. Whoooow! Ganz ganz lieben Dank, Jessy! Über dein Lob freue ich mich sehr. Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Nähen, Danie

  9. Liebe Danie,
    was für eine wahnsinnig tolle Zusammenarbeit, das Ergebnis spricht Bände. Wunderschön!!!!. Für mich als Wieder- Näheinsteigerin sind deine Schnitte sowie die Stoffauswahl in Verbindung mit deinen sonstigen Klamotten immer auch ein Anreiz meine Abende mit Nähen und gelegentlich auch in Nähkursen zu verbringen. Es macht Spaß meinen Kopf mal wieder für etwas anderes zu benutzen als nur zum arbeiten und mich lieber auf eine vertrackte schwierige dreidimensionale Kragen- oder Manschettenoperation einzulassen. Daran hast du mit deinen vielfältigen wunderschönen Nähergenissen und deinem Blog einen nicht geringen Anteil. Danke dafür und auch noch mal für deine prompte und kompetente Hilfe bei meinem Cheyenne -Manschettenproblem. Beste Grüße Antje

    1. Liebe Antje, ganz ganz herzlichen Dank für deine lieben Worte. Darüber freue ich mich sehr. Liebe Grüße von Cheyenne-Schwester zu Cheyenne-Schwester 😉

  10. Claudia Fiebelkorn sagt: Antworten

    Liebe Dani,
    ich kann mich den vorherigen Schreiberinnen nur anschließen, ein Superwahnsinniges Kleid.
    Ich habe nur eine Frage, ich habe eine Oberweite von 109, Hüftweite von 111 cm und eine Kaufgröße von 44 (passt immer gut). Bei der Erklärung für den Brustpunkt habt ihr auch die Maße für Gr. 46 angegeben. Diese Größe wäre eigentlich besser für mich. Gibt es das Kleid auch noch in größeren Größen? Wäre schön. Vorerst werde ich versuchen, mit einer Längenanpassung in Gr. 44 zu nähen.
    LG Claudia

    1. Vielen vielen Dank, Claudia. Du hast Recht- die 46 ist beim Brustpunkt mit aufgeführt, aber nicht die 34 – da bin ich schlichtweg in den Größen verrutscht. Da wir eventuell zusätzliche Abnäher bei größeren Größen hätte unterbringen müssen, haben wir uns gegen weitere Größe entschieden. Alle Probenäherinnen haben ihre Kaufgröße, teilweise auch eine Nummer kleiner, genäht und sind gut damit zurecht gekommen. Vielleicht versuchst du es doch? Liebe Grüße Danie

  11. Liebe Dani,
    vielen Dank für Deinen Rat.
    Ich habe mir ein ganz tolles Dira-Kleid genäht. Ich habe einfach das OT um 3 cm verlängert.
    … Es sitzt perfekt. Ich würde es dir gerne zeigen, jedoch nicht öffentlich. Darf ich Dir ein Foto per E-Mail schicken? Dann kanns Du schauen, ob es richtig sitzt.
    LG Claudia

    1. Hallo Claudia. Oh, da bin ich gespannt. Schick’s mir gern an danie@pruella.de. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar