…feel free – ein Rosa P. Kleid

Haaaammmmer!!!
Mädels, vielen vielen Dank für eure Beiträge zum Männer-Ebook-jErik! Ich freue mich riesig. Bei einem Schnittmuster für den Herren konnte ich so gar nicht einschätzen, wieviel denn nun tatsächlich für ihren Mann, Sohn, Bruder … nähen. Das Frau das Schnittmuster und die Nähbeispiele gut findet, ist ja eine Sache. Den Herrn dann aber überzeugen und Stoffe auswählen lassen müssen, eine ganz andere.
Daher ist es toll, dass viele von euch geschrieben haben, dass es beim Zeigen der Jacke gar keine Diskussionen gab, sondern positives feedback von Männerseite. Yeah!
Für mich habe ich einen (für mich) neuen Schnitt ausprobiert, den ich in Zukunft sicher öfter nähen werde.

Beim lillestofffestival habe ich das Buch „Ein Schnitt – vier Styles“ von Rieke á Rosa P. gekauft. …und sie am Sonntag kurz „vor Tores Schluss“ noch um eine Widmung im Buch gebeten 😉
Entgegen der Meinung einiger meiner Alice-Kursteilnehmerinnen kannte ich nämlich bis dato auch keine der Bloggerinnen auf dem Festival. Einzig Caro von TheBlogBook hatte ich wenige Wochen zuvor in Wolfenbüttel beim Besuch meiner Omi das erste Mal getroffen.
Mit Miri von madebymiri habe ich spontan für eine Nacht das Zimmer geteilt und dem „Rest“ bin ich dann auch tatsächlich bei der lillestoff-Kursbesprechung bzw. am Samstag und Sonntag in der Messehalle begegnet. Nix mit „ihr kennt euch doch alle“!! Ich war mindestens genauso aufgeregt wie viele von euch.
Neben Rieke (Rosa P.) habe ich dann zufällig am Samstag Abend beim Italiener gesessen und wir haben uns toll unterhalten. Die Frau ist echt dufte! 🙂
Ich freue mich schon auf’s nächste Festival, wenn es dann mit einigen ein fröhliches Wiedersehen gibt und eben nicht mehr das (oder die) Unbekannte ist.
Mit dem aktuellen free – mittlerweile die dritte Farbkombi aus dem Hause enemenemeins (übrigens auch eine tolle „ganz normale“ Frau ;-D) – habe ich mich an die erste Variante des Kleides von Rieke gemacht. 
Abnäher im Vorder- und Rückenteil bringen das Kleid toll auf Figur. Der Rockteil ist für mich zunächst ungewohnt weit. Ganz schnell finde ich das aber ganz toll und wenn ich da an die Vorweihnachtszeit denke… ein paar Lebkuchen und Spekulatius passen da drunter 😉

Das Kleid habe ich ohne jegliche Schnörkel genäht. Schlichtes #graugraugrau kann ja zu allem kombiniert werden.
Wie in der Anleitung beschrieben, habe ich mit einer Nahtzugabe von 1,5 cm Größe M zugeschnitten. Recht viel, dachte ich, sind es doch sonst eher 0,7- 1 cm. Das würde ich aber auch wieder so machen, lediglich die Seitennaht habe ich zum Schluss um genau diese Breite wieder verschmälert.
Verschiedene Ärmellängen sind eingezeichnet. Bei mir ist es etwas zwischen kurz- und dreiviertel Ärmel geworden, da musste ich mich dem noch vorhandenen Stoff anpassen. Für mich eine perfekte Länge für Spätsommerabende oder Herbsttage mit Strickjacke.

Stoff: free von lillestoff (sponsored)

verlinkt bei RUMS

Macht’s gut!

22 Kommentare bei „…feel free – ein Rosa P. Kleid“

  1. Die pinke Strumpfhose dazu ist ein Kracher! Was ein tolles Outfit!
    Liebe Grüße, Bente

  2. prinzenreich Doro Prinz sagt: Antworten

    Danie, gefällt mir sehr! Ich habe auch schon oft vor dem Buch gestanden und dann doch nicht gekauft… warum eigentlich nicht?

    Liebe Grüße
    Doro

  3. Hallo Danie, das Kleid steht Dir super! Ich mag Deinen Stil sehr, mach weiter so!
    Viele Grüße
    Alexandra

  4. eenzschartsch sagt: Antworten

    Wunderhübsch, und die Beiiiiiiiiine 🙂 ein Traum.

    LG Katrin

  5. Soooo, jetzt habe ich endlich mal den Kommentar-Button gefunden 😉 Habe immer unter dem Beitrag danach gesucht *handandiestirnklatsch*! Nun aber zum Wesentlichen: Ich finde dein Kleid einfach ganz bezaubernd! Ich stehe ja voll auf die Free-Serie von Lillestoff – ich glaubel, ich muss meine Stoffdealerin gleich bitten den zu bestellen. Das Foto, bei dem du dein Kleid mit einer pinken Strumpfhose kombiniert hast, gefällt mir besonders gut! Hach, Grau mit Pink – genau meins! <3 LG Janine

  6. Wirklich ein schöner Schnitt, gefällt mir richtig gut!
    Mit langen Ärmeln kann ich mir das Kleid auch gut für den Winter vorstellen – ich merk mir das mal 🙂
    Und auch der Stoff passt super dazu. Schlicht, aber nicht langweilig. Toll geworden!

  7. Hallo Danie,
    das Kleid ist toll geworden, auch die Farbkombi mit der Strumpfhose und dem Schal finde ich toll. Das Kleid in dem schwarzen Free liegt fast fertig bei mir auf dem Nähtisch. Der Schnitt hat echtes Suchtpotential:-))
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Ute

  8. Immer erstmal ein wenig seltsam, wenn man plötzlich mehr (oder weniger) Beinfreiheit oder so hat, hm?! Aber der Schnitt steht dir echt gut! War schön, dich beim Festival auch live und in Farbe kennen zu lernen 🙂

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

  9. Mit der pinkfarbenen Strumpfhose finde ich es ja richtig cool!!!

    Liebste Grüße Karina

  10. Sehr schönes Kleid und der Stoff ist super, grau geht immer!
    Liebe Grüße,
    Lee

  11. Susann Scholz sagt: Antworten

    Liebe Danie,

    ich schleiche jetzt schon so lange um dieses Buch herum. Aber wenn ich dein tolles Kleid sehe, dann sollte ich es wohl wirklich endlich kaufen 😉

    VG, Susann

  12. Das ist ja toll! Ich finde da passt alles! Der Ausschnitt, die Ärmellänge, und die Länge des Kleides auch! Super!!! Und der Stoff auch!
    Tolle Bilder wieder! Die guck ich so gern :-)))

    Liebe Grüße
    Christiane

  13. Vielen vielen Dank! Auch für das Lob an den Bildern 🙂 Deine guck' ich auch immer gern, da muss man gute Laune kriegen ;-P Liebe Grüße Danie

  14. Keine Else, ganz klar 😉 Irgendwie mädchenhafter. Auch das steht Dir hervorragend.
    Die pinke Strumpfhose rockt, ein megatolles Outfit!!
    LG aus Berlin
    Manu

  15. Gut schaust Du aus! Und die knallige Strumpfhose mag ich an Dir auch sehr gerne 😉
    Liebe Grüße, Änni

  16. Zauberhafter Schnitt, toller Stoff, und wirklich klasse kombiniert! Habe das Buch von Rieke auch auf dem Festival gekauft (auch mit Widmung 😉 ….) will jetzt noch auf die Neuauflage von "Me" warten und dann loslegen. Die graue Free-Variante sieht auch klasse aus, den Stoff habe ich mir jetzt gerade noch schnell bei Lillestoff in Langenhagen nachgekauft. Pamela Kreationen begeistern mich auch immer wieder. LG Bettina

  17. Ich durfte auch bei einem deiner Alice Kurse dabei sein und bin echt begeistert! Dein Kleid sieht toll aus – ich glaub den Schnitt brauche ich auch ? viele Grüße!

  18. Mensch, das steht dir aber gut! Schnitt und Stoff sind perfekt kombiniert!
    Danke für's Zeigen!

    Liebe Grüße!
    Jenny

  19. Beate Hoffmann sagt: Antworten

    Mir gefällt das Kleid wirklich super gut, vor allem die Beinfreiheit. Nur wo kann ich den Schnitt kaufen???
    Liebe Grüße
    Beate

    1. Hallo Beate, auf der Seite von RosaP. http://www.rosape.de/shop/ kannst du nachschauen. Das Kleid ist nach einem Schnitt aus dem Buch „ein schnitt – vier styles“ genäht. Liebe Grüße Danie

  20. Kirsten Herrmann sagt: Antworten

    Magst du mir sagen, welchen Schnitt und welche Rocklänge aus dem Buch du genau genommen hast? Das Kleid sieht super aus!!
    Liebe Grüße, Kirsten

    1. Vielen Dank. Das Kleid ist aus dem Buch „Ein Schnitt, vier Styles“ von Rosa P.
      Die Länge des Rockes passe ich meist ganz variabel und nach den Vorlieben an. Ich schneide immer länger als im Schnitt angegeben zu und kürze dann bei Bedarf bzw. je nach Optik. Viele Grüße Danie

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.