Strandtasche „Pop Maritim“ und ein Raglanshirt

Wer mir auf Instagram folgt, der kann sich denken, dass es nach dem letzten langen Wochenende einige Strandbilder zu sehen gibt 🙂

Was hatten wir für herrliches Wetter… Immer wieder mussten wir feststellen, dass wir es so richtig richtig gut haben. In jeder Hinsicht.

Und weil wir auch den Wind von SPO schon ein wenig kennen, musste eine neue Strandtasche her. Eine mit Reißverschluss, damit der Sand nicht immer in die offene Tasche fegt.

Groß, ist natürlich die nächste Vorgabe, schließlich schleppen wir immer allerlei (und oft viel zu viel) mit.
Bestenfalls noch mit einer weiteren kleinen verschließbaren Tasche, um Klimpergeld und Wohnwagenschlüssel zu verstauen.

Genäht nach den Maßen des vorhandenen 70 cm langen Reißverschlusses und in etwa nach der alten Tasche.

Ich habe kein Innenfutter vernäht. Der Stoff ist etwas griffiger und ich wollte die Tasche auf Grund der Größe nicht unnötig schwer machen. Hat sich so total bewährt. Und ganz ehrlich, wer achtet auf sichtbare Nähte IN einer Strandtasche?? Da ist man als „Selbernäher“ manchmal echt zu pingelig 😉

Das Raglan-Shirt habe ich beim Nähwochenende in Rostock genäht. Zuerst war mir der Ausschnitt zu weit, jetzt wo wir aber sommerliche Temperaturen haben, ist es perfekt.

Stoff Tasche: Pop Maritim – wenn das kein Name für einen Stoff ist, der sofort an’s Meer denken lässt! 🙂 von Frau Tulpe
Schnitt: gebastelt

Stoff Shirt: Pinselstrich von lillestoff

Schnitt Shirt: V-Raglan-Shirt von ki-ba-doo (ich hab‘ Rundhals draus gemacht)

verlinkt bei Creadienstag

5 Kommentare bei „Strandtasche „Pop Maritim“ und ein Raglanshirt“

  1. Das sind ja herrliche Fotos! Wir wollen am kommenden Wochenende los und sind ganz traurig, dass sich das Wetter wieder zum kalten hin verändert. Dabei haben die Kinder 6 Tage frei.
    Das Shirt habe ich fast genau wie du schon mal genäht vor ca. 2 Jahren. Mir gefällt der Schnitt, nur der gepuffte Ärmelabschluss ist nicht so meins, aber du hast eh einfach nur ein Bündchen angenäht ohne einzureihen, oder? Ich habe meins schon länger nicht mehr getragen, aber wenn ich mir deines so anschaue, weiß ich, dass der Ausschnitt bei mir auch an der Schulter zu weit. Ich muss das Shirt mal wieder rauskramen.
    Deine fröhliche Strandtasche gefällt mir auch.
    Liebe Grüße,
    Elke

  2. Toll, der Stoff ist super passend.
    Lieben Gruß,
    Petra

  3. Andrea Pircher sagt: Antworten

    wow! 2 mega schöne stücke sind das. und der ort absolut traumhaft. da wäre ich jetzt auch gerne.
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

  4. Dezember Schnee sagt: Antworten

    Ohhhh, ich lande immer wieder bei Dir! Das Shirt und die Tasche sind voll der Knüller! <3 Irgendwie triffst Du auch jedes Mal meinen Geschmack! Und ich MUSS unbedingt mal wieder ans Meer!
    Alles Liebe,
    Sandra

  5. fadegrad.blogspot.ch sagt: Antworten

    Liebe Danie, jetzt habe ich den Weg von Instagram zu deinem Blog gefunden, gestern gab es bei mir irgendwelche Probleme, aber heute hat es geklappt! Wunderschön deine Bilder! Deine Badetasche macht wirklich schon beim Anblick voll auf Baden und Strand Lust. Das Shirt steht dir sehr gut, schöne Farbe und toller Schnitt.
    Herzliche Grüsse
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.