Jeans Gloria in grigio-grau

Der schöne leichte Wollflanell von Zuleeg sollte eigentlich ein Kleid werden. Aber Pläne sind dazu da, geändert zu werden. Also eine Hose (Jeans) Gloria von Freuleins.

Damit das Grau des Stoffes nicht zu mausgrau wirkt, hab ich pinkfarbenes Garn für alle Nähte benutzt. Und ein paar Blümchen mussten auch noch mit der NäMa gestickt werden. Mag ich total. Ja, ok, man muss schon sehr genau gucken, um die Blumen nicht mit Spinnen zu verwechseln – aber so what…

Auf jeden Fall muss in Kürze noch eine Gloria in Jeans folgen. Meine erste Gloria war aus Cord, die habe ich hier schon gezeigt.

Die Hose ist superleicht, sehr angenehm. Der Stoff kratzt (mich) nicht. Und trotz der Leichtigkeit wärmt sie. Perfekt.

Zusammenfassung:

Schnitt: Gloria von Freuleins

Stoff: Wollflanell Grigio von Zuleeg

Das Shirt ist eine FrauKarla von StudieSchnittreif aus Streifenjersey von Juni Design.



Neuigkeiten und Aktionen nicht verpassen. Einfach anmelden.

4 Kommentare bei „Jeans Gloria in grigio-grau“

  1. Wow gefällt. Mir sehr gut. Bin auf die Jeans gespannt. Lieben Gruß Sylvia

  2. Das sieht Mega schön aus 🙂
    Sind die Blumen mit einer Strickmaschine oder der normalen Nähmaschine gemacht?

    1. Vielen Dank. Die sind mit der normalen Nähmaschine „genähstickt“. Liebe Grüße

  3. Die Hose sieht toll aus! Gute Entscheidung, den Stoff dafür zu nehmen!
    LG Kati

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.