Frau Gina in lila

Lila – ich glaub‘, mein erster Versuch. Hihi. Und nicht der Letzte!

Lila ist die Farbe, die mit der Farbberatung in meinen Farbpass gepurzelt ist. Und die ich bislang immer noch schön vernachlässigt habe. Lila ist jetzt nicht die erste Farbe meiner Wahl. Und doch wollte ich es wagen. Schließlich sind die anderen Farben der Farbberatung sowas von meins (geworden).

Als Nina von Juni Design neulich diese fluffige Viskose zeigte, war klar, jetzt probier‘ ich’s.

Für den Rock viel meine Wahl auf FrauGina von StudioSchnittreif . Ein leichter Sommerrock mit Taschen, Gummizug und überlappenden Vorderteilen. Perfekt für eine leichte Viskose. Der Schnitt enthält zwei Rocklängen. Ich habe mich hier für die Kürzere entschieden.

Dazu das Nr. 1 Shirt von Rosa P. aus Viskosejersey und der Sommer kann kommen. Die Beine vertragen auf jeden Fall wieder Farbe und der Rock noch eine Bügelrunde 😉

Und weil vom Stoff noch ein bißchen übrig war, gab’s ein #injabulomaeppchen aus der Feder von tillit.ta – ein super süßes Täschchen. Noch dazu ein Freebook!! Und ein wunderbares Mitbringsel. Egal, ob zum Kleid für den Lippenstift und das Handy oder als Stiftemappe. Vielen Dank, Tatiana.

Die Viskose habe ich mit etwas dickerer Vlieseline bebügelt, so läßt sich auch dieser Stoff super zu einer Tasche verarbeiten.

Zusammenfassung:

Rock: Frau Gina von StudioSchnittreif aus Viskose Rayon Poet von Juni Design

Shirt: Shirt Nr. 1 von Rosa P. aus Viskosejersey Ella von Swafing

Tasche: Freebook Injabulo Mäppchen von Tillit

3 Kommentare bei „Frau Gina in lila“

  1. Anders, aber gefällt mir gut. Rock ‚Gina‘ lagert hier auch noch. Da muss ich mal ran. Ich mag lila gern uns die Jacke dazu gefällt mir sehr. Schick angezogen an warmen Tagen. Viele Grüsse

  2. Sandra Kammerhofer sagt: Antworten

    Hallo! Ich find‘ den lila Stoff auch sehr schön!
    Dürfte ich wissen welcher Verschluss das an dem Täschchen ist? Das mit den Lederriemen schaut so toll aus!

    Lg
    Sandra

    1. Hallo Sandra, das Lederband ist von einer alten Jeans. Also nicht selbstgemacht 😉 Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.