Bluse Cheyenne – Nr. 6

Pruella tillabox Bluse Cheyenne

Cheyenne zum Sechsten! Yeah!! Tatsächlich zum sechsten Mal habe ich die Bluse von Hey June Patterns, übersetzt und angeboten bei Näh-Connection, genäht. 


Und dieses Mal ist die Bluse sowas von „meine“ Bluse geworden. Ich bin richtig stolz!

Endlich hab‘ ich mal nicht von meiner Ungeduld schupsen lassen und habe jeden Schritt genau erledigt.

Die Anleitung habe ich sehr genau gelesen – ist ja sonst nicht so meine Art…

 

 



Den Oxford-Stoff in hellblau sowie den Blumenstoff und die Knöpfe habe ich aus der Tillabox. Silke und ich haben die Stoffe hin und her geschoben, wohl zehn tolle Zusammenstellungen hätte ich mitnehmen können…

Rosa oder Blau?

Ich brauch‘ Rosa auf jeden Fall auch noch. Und weiß und …

Ich habe ganz nach der Anleitung mit französischen Nähten gearbeitet. Das hab ich mir sonst immer gespart, innen guckt ja keiner und mit der Ovi war’s viel schneller fertig… Aber jetzt ist’s so richtig schick! Das macht doch was aus.


Die einzige Änderung zum Originalschnitt ist, dass ich im Rücken zwei Abnäher genäht habe. Durch mein Hohlkreuz war mir das einfach zu viel Stoff. Da man die Abnäher auch ganz am Ende, also wenn die Bluse schon fertig ist, abstecken und nähen kann, ist das kein Problem.

Wie vielfältig ein und dieselbe Bluse sein kann, siehst du, wenn du dir Cheyenne eins, zwei, drei, vier und fünf anguckst 😉

Seid beruhigt, bei mir gelingt auch nicht alles!! Und jede dieser Blusen sitzt etwas anders, bei gleicher Größe. Was wieder zeigt, dass jeder Stoff anders ausfällt. Also immer wieder machen.

Bleibt gesund, bis bald.

Zusammenfassung:

Oxford hellblau, Baumwollstoff (30cm reichen) und Knöpfe aus der Tillabox

Cheyenne Tunic von Hey June Patterns, übersetzt und im Shop bei Näh-Connection

9 Kommentare bei „Bluse Cheyenne – Nr. 6“

  1. Eine tolle Bluse! Sie sieht so perfekt aussieht, dass Auch-Näherin nur noch am Stoff erkennt, dass das ein handmade Stück ist. Deine grüne hat es mir auch besonders angetan.

  2. Liebe Danie oder besser gesagt „High Cheyenne-Schwester“,
    nein, wie schön sie geworden ist und wie gut sie dir steht. Mal wieder die perfekten Farben für deinen Teint und die schönsten Stoffe für den Schnitt herausgefunden.
    Sehr gelungen und sehr schön verarbeitet.
    Bleib ebenfalls gesund.
    Alles Liebe und Gute mit besten Grüßen
    Antje
    P. S. Ich glaube ich habe auch schon 4 Cheyennes genäht, jedoch schon 6 – 7 Bellahs🤗

    1. Hihi… vielen Dank!!! Dafür habe ich noch nicht so viele Bellahs. Sollte ich auch mal wieder ran 😉 Viele Grüße Danie

  3. Wunderschön geworden!!! Schnitt, Stoff, Farbe = Knaller! Ich glaube, ich muss mich auch mal an eine Hemdbluse trauen… hab ja jetzt Zeit, bei soviel Home Office :-/ LG Silke

  4. Liebe Dani,
    die Bluse ist echt schön geworden. Dank dir (und deinen ersten Cheyennes…) hab ich auch schon fünf in meinem Schrank… Es sieht aus, als hättest du die Knopfleiste nach innen geklappt, statt nach außen und die Knopflöcher quer gemacht? Und hast du im Kragensteg auch ein Knopfloch oder nur den Knopf auf der linken Seite? Sie steht dir einfach toll. Liebe Grüße und viel Spaß (und Zeit) beim Nähen. LG; Silke

    1. Ganz lieben Dank, Silke. Ja, tatsächlich habe ich die Knopfleiste nach innen geklappt, find‘ ich einfach schöner. Und die Knopflöcher sind quer, stimmt. Gibt es da eine Vorgabe? Ich hab’s so gemacht, wie es mit am besten erschien 😉 Am Kragensteg habe ich kein Knopfloch – ich hatte zunächst nicht mal nen Knopf. Der musste dann aber dahin – und für das Loch fehlte mir die Muße! Bleibt wohl auch so *grins* Viele Grüße Danie

  5. wow, die sieht ja toll aus!
    Lese ich das richtig, dass 30 cm Stoff ausreichen?

    LIebe Grüße
    Sabrina

    1. Vielen Dank. Ja, für den Kontraststoff haben 30cm bei mir gereicht 😉 Liebe Grüße Danie

  6. Wunderschön!!
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.