Ein Date mit FrauJulie…

…und dem Lieblingseis kann ich euch für heiße Sommertage auf jeden Fall empfehlen.
Anja von Schnittreif und Brid von fritzi arbeiten im Moment auf Hochtouren – zumindest denke ich das, denn die Beiden haben in den letzten Wochen nicht nur FrauJette (hier könnt ihr meine Version sehen) und FrauFrida auf den Weg gebracht, ganz aktuell FrauFenna (gibt’s morgen bei mir), sondern auch noch einiges in petto…
Ich habe mir eine FrauJulie genäht. Und ich wäre nicht Prülla *grins*, hätte ich nicht wieder irgendwas verändert! 
Nachdem das Shirt fertig war – übrigens aus dem Reststoff von diesem Maxi-FrauLuise-Kleid – musste ich feststellen, dass Flügelärmel (heißen die so???) nichts für mich sind. Sch…ade! Auf den Bildern find‘ ich’s gar nicht schlimm, aber wohlgefühlt hab ich mich nicht.
Kurz gegrübelt…und zwei schmale Jerseystreifen aus dem gleichen Stoff geschnippelt. Dann mit knappen Stichen an der inneren Schulternaht festgetackert und obenauf lässig verknotet…
YEAH! Ein luftiges Sommerteil mit U-Boot-Ausschnitt-Charakter. Ich liiiiiebe es.
Und wenn’s mich doch mal nach Flügelärmeln gelüstet, knote ich die Bändchen einfach wieder auf…

 

FrauJulie werde ich demnächst nochmal aus einem dünneren Jersey nähen und erneut die Ärmel testen. Sollte auch das nichts für mich sein, werd‘ ich auf jeden Fall wieder zu dieser Knotenvariante greifen. 
SO entstehen Lieblingsteile! ;-)))

Immer auf der Suche nach neuen Ideen dreh‘ ich jetzt die Runde beim MMM vor der großen Sommerpause… Meine FrauJulie kommt auf jeden Fall mit in den Süden.

22 Kommentare bei „Ein Date mit FrauJulie…“

  1. Ellen Lippke sagt: Antworten

    Super Idee mit den Ärmeln ! Steht dir super !
    LG Ellen

  2. Wow, wie cool!!!! Flügelärmel find ich nämlich auch doof (an mir) 😉
    Liebe Grüße ♥
    aennie

  3. Schaut richtig, richtig toll aus! Und ja, auf den Bildern schauen beide Varianten toll aus, aber wenn man sich selber nicht wohlfühlt, dann ist das nix. Aber das schaut bei euch nach richtig gutem Wetter aus! Bei uns regnet es seit gestern ohne Pause… Und ich habe heute früh eine Jacke (ok, Jeansjacke) gebraucht! Aber dann ist das Wetter wenigstens nicht überall so schlecht!
    Liebe Grüße,
    Marina

  4. Sehr schön! Flügelärmel sind auch nix für mich, aber diese Variante mit diesen verknotetetn Ärmeln sind klasse, das wirkt gleich nochmal sommerlicher! =)
    Liebe Grüße, Bente

  5. Absolut genial, Danie!! Deine 'Ärmel'variante ist der Burner!! Total kuhl!! 😀 Und son B&J's Brownie-Eis hätte ich jetzt auch gerne… *mmmmhhh* <3

    Ganz liebe Grüße und Oléeee Olé Olé Oléeee!! *träller*
    Sanniiiii (c:

  6. Ha! Du Tausendsassa!
    Das muss ich mir merken! Deine Variante find ich klasse!

    Liebe Grüße
    Christiane

  7. einfach klasse – obwohl ich beide ärmelvarianten toll finde !
    lg von der numi

  8. Die Ärmellösung ist sehr toll! Ich mag auch die anderen Ärmel an Dir gerne, aber wenn Du selbst sie irgendwie komisch findest, ist es so natürlich perfekt.
    Liebe Grüße, Änni

  9. Fräulein Mai sagt: Antworten

    Die Ärmelvariante finde ich klasse. Und wie immer hast du eine schöne Wahl mit Schnitt und Stoff getroffen.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

  10. Ich finde das hast du super gelöst mit den Ärmeln! Wobei ich die 'normale' Variante auch gut finde!
    Super umgesetzt!!!

  11. die einfachsten ideen sind oft die besten! clever gelöst und ein tolles teilchen.
    lg,
    molli

  12. geknotet viel schöner als vorher! Die Farbe ist auch total meins. Solltest Du das Shirt doch nicht mehr wollen…
    Herzliche Grüße,
    Elke

  13. Toll, alle beide Versionen! Aber die Idee mit den Knötchen finde ich einfach genial… ich musste mich auch erst ein bisschen an die Arme gewöhnen.
    Bin gespannt auf Deine FrauFrida, da sind die Arme ja ähnlich und da musste ich mich auch erst an den Saum gewöhnen…
    Aber inzwischen mag ich beides sehr gerne und für heiße Tage perfekt!
    Herzlichst,
    Tessa

  14. Yeah – coole Idee mit den neuen Ärmeln! Find ich klasse!

    Und man sieht es auf den Bildern:
    Du fühlst Dich ohne Flügelärmelchen sondern mit lässigen Knoten viel wohler!

    Bei den Aktivstoffen muss ich glaub echt nun auch mal vorbei surfen,
    Deine Shirts fallen immer so toll!!!

    Herzliche Grüße,
    Katja

    http://www.schoenstebastelzeit.de

  15. Liebste Prülla ein Brüllerteil mal wieder! Muss man schon sagen! Die Farbe passt perfekt zu Dir und die Knotendetails finde ich Spitze. So hat sich sowieso immer die Menschheit entwickelt, aus der Not erfindet man die besten Sachen. Dann bin ich auf Morgen aber gespannt. Man sieht sich! Liebste Sternbiengrüße aus dem triefnassen Süden 🙂

  16. Die Idee übernehme ich mal für mein Sommerkleid. Dann habe ich eine vierte Abwandlung. 😉 Sieht klasse aus!
    LG Griselda K

  17. einfach und cool 🙂 sehr schönes Shirt!

  18. Also Liebe Prülla, diese Version der Ärmel finde ich soooo viel besser!! Total gute Idee, werd ich mir mopsen 😉 VG aus Hamburg, Melanie

  19. Tolle Farbe! Und die "Ärmel"lösung gefällt mir gut 🙂
    Ich würde es aber "überschnittene Schultern" nennen, nicht Flügelärmel. Das ist m.W. was anderes.

  20. pipa pocoloco sagt: Antworten

    Huhu,
    das Fräulein Änni hat mich gerade auf deine Frau Julie Version aufmerksam gemacht, ich mag nämlich die überschnittenen Ärmel auch nicht sonderlich und deine Knotenversion find ich super! Probier ich mal aus.

    Grüße
    pipa

  21. Hey,

    deine Shirtvariante sieht ja richtig cool aus!
    Darf ich fragen wie man solch einen Ausschnitt näht? Oder wie man diese Ausschnittvariante näht? Dann google ich selber 😀

    Liebe Grüße,
    Cora.

  22. Hey Cora, danke!!! Ich hab den Ausschnitt wie im Ebook angegeben genäht und dann lediglich zwei schmale Jerseystreifen um die Schulternaht geknotet – das war's schon. Ganz einfach und sehr variabel 😉 Liebe Grüße Danie

Schreibe einen Kommentar zu Sternbien Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.