jErika aus Strickfleece

Für mich gemacht.
Ein Großteil meines Kleiderschrankes besteht mittlerweile aus selbstgefertigten Kleidungsstücken. Genäht ganz nach meinem Geschmack.
Ganz sicher ist es auch so viel, weil ich mittlerweile das Glück habe, Stoffe und Schnitte zur Verfügung gestellt zu bekommen. Und auch jeder Stoffladen hat eine magische Anziehungskraft und der ein oder andere Meter wandert dann zusätzlich in die Einkaufstasche. Einem Blick in die Stoff-Sale-Ecke verschiedener Kaufhäuser kann ich ebenfalls schwer wiederstehen…
Ich find’s klasse, dass ich mir so langsam fast alles Gewünschte selber machen kann.
Nur, was wir hier ausreichend haben, haben Andere nicht!
Susanne vom mamimade-Blog hat eine tolle Aktion ins Leben gerufen, die auf die Ausbeutung von Näherinnen in der Bekleidungsindustrie aufmerksam machen wird. Die sagt
„Steter Tropfen höhlt den Stein“. Und damit will ich nicht zwangsläufig zum Nähen animieren (wobei das toll wäre ;-)), aber man kann auch bewußt einkaufen gehen. Bei Lebensmitteln ist es meist ganz normal, dass man auf Haltung, Zusatzstoffe, Herstellung etc. achtet. Bei der Bekleidungsindustrie zählt oft nur der Preis. Auch hier muss ein Umdenken einsetzen.
Viele Firmen achten mittlerweile auf faire Arbeitsbedingungen und so wird beim Kauf von fairwear auch den Arbeitern Achtung und Wertschätzung entgegengebracht.
Informier‘ dich einfach mal vor dem nächsten Einkaufsbummel.

Schnitt Jacke: jERIKA (hier gibt es weitere Designbeispiele)

Stoff Jacke: Strickfleece und Bündchen von stoffe.de (*Werbung*)

 
Applikationen Jacke: SnapPap von snaply, bestempelt

Schnitt Shirt: just another tee von schneidernmeistern (Freebook, etwas schmaler zugschnitten)

Stoff Shirt: Baumwolljersey von Stoffe Hemmers in Lüchow

Schnitt Hose: eigener Entwurf, am Ebook wird gearbeitet! 😉 (hier und hier schon gezeigt)

Stoff Hose: Baumwolle mit Elasthan von Stoffe Hemmers in Lüchow

Schuhe: El Naturalista

Gürtel: VAUDE

verlinkt bei mamimade – der Nähbloggerinnenkatalog und Prülla – Zeig‘ deine jERIKA

Mach’s gut. Achte auf dich… und andere!

22 Kommentare bei „jErika aus Strickfleece“

  1. Was für ein Outfit, toll!!!! Auf die Hose freue ich mich jetzt schon 🙂
    Liebe Grüße,
    Lee

  2. Toll, wie komplett ( und schon für die nächste Zeit ) du dich selbst versorgt hast!
    So weit bin ich in meiner 3. Nähphase noch nicht wieder gekommen. Aber wenn die Kinderschar die Omashirts usw. leid ist, schließe ich es nicht aus. Dein Outfit ist sehr animierend. ( Mein bescheidener Beitrag kommt morgen. )
    LG
    Astrid

  3. Hallo Dani, die Jacke mit den ganzen Besonderheiten find ich hammermässig! Weiter so!!!! Bin begeistert!

    liebe Grüße! Daxi

  4. Ganz tolles Outfit!!! Steht dir gut und ich freu mich auf die Hose. 🙂

  5. Liebe Danie,
    so, so toll!
    Ein Teil schöner als das andere und ganz besonders toll finde ich, dass Du auch eine Hose zeigst. Das ist bei meiner me-made-Garderobe immer noch so ein rotes Tuch, ich bin immer wieder sehr unzufrieden, wenn ich mal wieder das Projekt Hose angehe.
    Auch Dein Mantel, ein Traum und ich glaube, ich muss unbedingt Dein eBook nähen, ich habe hier nämlich einen so passenden Stoff seit Jahren liegen…
    Du machst auf jeden Fall Lust auf #nähenfürdenherbst auch wenn der Sommer bitte noch ganz lange bleiben soll.
    Herzlichst,
    Tessa

  6. Da geht es mir ähnlich wie dir. Shcön langsam kann ich mir alles gewünschte ernähen. Was für ein feines Gefühl. Du siehst hinreißend in dieser Kombi aus!

  7. Huhu Danie, erstens cool das Du wieder zurück bist und zweitens: supertoll das Du beim Katalog mitmachst. Bin auch dabei ;))

    Lg
    Gabi

  8. Sehr schön die Kombi, das Snap Pap an der Jacke ist mir gleich positiv aufgefallen. Die Jacke ist eh der Hammer, Schnitt ist schon hier, nur die Figur noch nicht. So nähe ich erstmal nix für mich.Die Aktion finde ich super.
    schönen Abend noch,
    Petra

  9. ohhh….ist diese Jacke toll !!! Woah. Ich bin begeistert. Ich mag die auch haben. Schockverliebt oder wie nennt man das ? 🙂

    Überhaupt …ein tolles Outfit für eine tolle Aktion.

    Lieber Gruß
    Kerstin

  10. Wie schön, dass du auch mitmachst. 🙂
    Deine neue jERIKA ist toll!!!! Wird mal Zeit für meine….
    Liebe Grüße
    Anika

  11. Das nenn' ich mal Outfit! Thumbs up!!! Oberhammer!
    🙂
    Danke von Herzen
    GLG
    Susanne

  12. Richtig cool für viele Gelegenheiten
    LOVE
    Gabi

  13. Wie cool mit den Stempeln … habe gerade einen eigenen bekommen… experimentiere aber nochmit der Stempelfarbe. KAnnst Du mir welche für Stoff/snappap empfehlen???

    LG,
    Zimbi

  14. Was für ein klasse Outfit, richtig herbstlich schon und so kuschelig. Deine Jerika steht für mich im Herbst auch auf dem Plan, so ein toller Schnitt. 🙂

    Liebe Grüße
    Sandra

  15. Kerstin Heinrich sagt: Antworten

    Die Jacke gefällt mir besonders gut 🙂 Total genial – sowieso das ganze Outfit!!!!
    LG,
    Kerstin

  16. schneidern meistern sagt: Antworten

    ZACK!! nun machst du doch noch mit! 😉 Und mit einem KnallerOutfit!

    Liebe Grüße
    Monika

  17. Liebe Danie,
    dein Outfit ist der Knaller!
    Ich freu mich schon wahnsinnig auf den Schnitt der Hose und war immer wieder bei dir luschern, ob ich die Veröffentlichung nicht doch schon verpasst hab 😉 aber hier lese ich ja, dass sie noch in Arbeit ist… Wenn sie raus kommt, bin ich auf jeden Fall dabei, denn Hosen kann man nie genug haben, oder? *hihihi*
    Liebste Grüße
    Katarina ♥

  18. Hey Katharina. Vielen vielen Dank erstmal. Die Hose ist etwas aufgeschoben… leider. Aber so richtig krieg' ich grad keinen Dreh dran, weil jede bislang Genähte etwas anders ist. Ich teste weiter, keine Sorge 😉 Liebe Grüße

  19. Liebe Danie,
    wenn du jemanden zum "Mittesten" brauchst, bin ich gerne dabei 😉
    Freu mich, wenn sie raus kommt. Aber wie man doch so schön sagt "Gut Ding braucht Weile", also lass dir Zeit und sei dir sicher, dass ich eine der ersten Abnehmerinnen des zauberhaften Hosenschnitts sein werde.
    Herzliche Grüße
    Katarina

  20. Wow, die Jacke ist ja toll! Ist die gefüttert?
    lg pigugi

  21. Die Jacke ist ganz mein Fall! Schwer verliebt!
    Schwerverliebt bin ich auch in die Idee, Labels selbst herzustellen. Verrätst du mir bitte, welche Stempelfarbe du verwendet hast, dass der Aufdruck die Wäsche so gut überstanden hat.
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

  22. Vielen Dank!!! Klar verrate ich die Stempelfarbe. Ich habe ein Stempelkissen von ColorBox, die Farbe heißt "Chalk Charcoal". Eigentlich muss man die Farbe nach dem Trocknen bügeln, das hab ich aber nicht gemacht, weil ich nicht wußte, wie das SnapPap reagiert. Klappt also auch so hervorragend 😉 Genauso gut sollen die Farben von Staz on oder VersaCraft sein. Da habe ich aber keine Erfahrung mit.
    Reicht dir das erstmal?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Schreibe einen Kommentar zu Katarina Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.